Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

Bringe dein Geld in Fluss

Ab und zu beantworte ich Fragen, die ich von LeserInnen meiner Webseite geschickt bekomme.

Diesmal habe ich eine Frage zum Thema Geld ausgewählt.

Meike ist dabei sich selbständig zu machen und fragt sich, warum das Konto schon in der Mitte des Monats leer ist. Was ist zu tun, wenn der Geldfluss stockt?

Gerade wenn wir beginnen unser Seelen-Business wachsen zu lassen, erwarten wir oftmals von uns, dass wir in der Lage sind, sofort von unserem Seelen-Business leben zu können.

Doch wie vereinbaren wir das Bedürfnis, das Neue behutsam wachsen zu lassen, und die enorme innere Arbeit die damit verbunden ist, mit der Erwartung so schnell wie möglich Geld zu verdienen? Zum Glück können wir diesen Übergang auf liebevolle Weise zu gestalten!

Liebe Lea,

ich beobachte seit einiger Zeit, das mein Geld sich immer schneller dem Ende neigt und kein neues nachfließt. Am Anfang des Monats sitze ich regelmäßig vor dem Computer und staune, wie schnell das Geld verschwindet. Ich kann viele Dinge nicht machen, da mir das Geld dafür fehlt. Deshalb bin ich manchmal wütend, dann wieder frustriert und dann wieder ist es mir egal.

Es gab Zeiten in meinem Leben, da ist das Geld leichter in mein Leben geflossen. Und ich konnte auch hin und wieder einen Workshop besuchen. Diese Zeiten sind jedoch vorbei (gerade). Das Geld ist bereits nach 2 Wochen aufgebraucht. Auch spüre ich Panik in mir aufsteigen, wenn ich sehe, der Monat hat noch über 2 Wochen und mein Kontostand sagt mir, es wird nicht reichen. Ist das Geld überhaupt das Thema?? Wahrscheinlich nicht.

Ich habe bereits vor mehreren Wochen meine Internetseite ins Netz gestellt, da ich mich selbständig machen will. Und es passiert einfach nichts. Den Grund dafür habe ich schon erfasst, so glaube ich. Ich investiere kaum Energie. Denn ich brauche sie gerade für mich selbst. Es passieren viele Dinge, die erstmal verarbeitet werden dürfen.

Ich lese regelmäßig deine Newsletter und Blogs und auch die Tipps für meine Berufung. Irgendwas in mir will anscheinend noch nicht oder wie soll ich das verstehen??? Ich bin mir unsicher, wie ich das verstehen soll oder darf.

Danke für deine Antwort.

HG, Meike

Liebe Meike,

du befindest dich gerade im Übergang zwischen dem “alten” und dem “neuen” Geld. Das alte Geld, das über alte Bahnen in dein Leben kam, verabschiedet sich und das neue Geld ist noch nicht vollständig im Fluss.

Zunächst einmal kannst du wahrnehmen, dass diese Übergangsphase nicht ewig dauern wird. Deine Seele möchte, dass dein Geld in Fluss kommt und du dich gut versorgt fühlst.

Das neugeborene Seelen-Business

Wenn du möchtest, kannst du wahrnehmen, dass dein Seelen-Business sich gerade in der Entstehung befindet. Ich habe mir deine Webseite angeschaut und eine ganz liebevolle Energie wahrgenommen, die sich darauf freut, weiter wachsen zu dürfen.

Momentan ist dein Seelen-Business wie ein junges Apfelbäumchen, was noch keine ganze Familie ernähren kann. Es muss erst noch kräftiger werden, sich weiter strukturieren und entfalten, damit der Geldfluss fließen kann.

Wir erwarten zu viel von uns, wenn wir hoffen, dass unser Seelen-Business in den ersten Monaten unserer Selbständigkeit unseren gesamten Lebensunterhalt einbringt. Das ist als würde man von einem kleinen Kind erwarten, die ganze Familie zu ernähren.

Der liebevolle Weg zum neuen Geld

Du hast ein Recht auf einen liebevollen Weg mit deinem Seelen-Business. Du darfst es langsam und behutsam wachsen lassen. Gerade in der Stille und im Gefühl „ich muss nicht, sondern ich darf“, kann das Neue sich entwickeln.

Wenn du möchtest, darfst du die innere Verantwortung, die du übernommen hast, an deine Seele abgeben. Es ist nicht deine Aufgabe, für deinen Lebensunterhalt zu sorgen. Es ist die Liebe deiner Seele, die für dich sorgt.

Atemzug für Atemzug lass diese Last in die Arme deiner Seele schmelzen. Du bist hier um dich zu entwickeln. Du bist hier um die Fülle anzunehmen, die für dich da sein möchte.

Wenn du möchtest, wirf auch alte Glaubensmuster über Bord, die dir sagen, du müsstest mehr leisten oder du hättest kein Geld verdient. Atme die liebevolle Fürsorge deiner Seele ein – jeden Tag!

Überlege gemeinsam mit deiner Seele, ob eine innere Neuorientierung genügt, oder ob es für dich angenehm ist, vorübergehend einen kleinen Nebenjob zu machen, der dir zusätzlichen Halt gibt und dir erlaubt, dein Seelen-Business in Ruhe wachsen zu lassen.

Du darfst den liebevollen Weg wählen!

Liebe Grüße an dich, Lea

Bild: Istockphoto | © videowok

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: