Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

Die Jahreszeiten deiner inneren Entwicklung

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass es unterschiedliche Phasen in deinem Leben gibt?

Es gibt Phasen in denen du öfter müde bist und wenig Energie hast – und dann wieder gibt es Phasen da hast du so viel Energie dass du kaum weißt wohin damit.

Hinter diesem Auf und Ab verbergen sich die Jahreszeiten deiner inneren Entwicklung.

Es gibt einen natürlichen Rhythmus der in deinem Leben eine wichtige Rolle spielt. Wenn du dich mit diesem Rhythmus in Einklang bringst, erlebst du Leichtigkeit und kommst in Einklang mit dir.

Heute möchte ich dir diese inneren Jahreszeiten vorstellen und dich einladen herauszufinden, welche Jahreszeit bei dir gerade im Vordergrund steht.

Auf die Natur hören

Als ich mich auf meinen inneren Weg begeben habe, spürte ich schnell, dass ich von den Menschen nicht besonders viel lernen kann. Das meiste war mir zu verkopft und viel zu kompliziert. Deshalb habe ich begonnen, auf die Natur zu hören.

Je mehr ich mich in die Stille bewegt habe, umso deutlicher konnte ich die Botschaften der Natur wahrnehmen. Zur Natur gehören für mich die Pflanzen, die Tiere und die elementaren Kräfte wie Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Die Felsen begannen zu singen, das Wasser begann mit mir zu sprechen und die Tiere gaben mir Zeichen. In der Stille hat die Natur begonnen, mich zu lehren und mir durch einfache Botschaften einen neuen zu Weg zeigen.

Natürliche Rhythmen erkennen

Alle Entwicklungen in der Natur folgen einem Rhythmus. Es geschieht nie alles gleichzeitig, sondern es gibt bestimmte Phasen in denen jeweils etwas anderes im Vordergrund steht.

An unseren Jahreszeiten kann man das wunderbar erkennen: Jede Jahreszeit hat ihre einzigartige Qualität und in jeder Jahreszeit steht etwas anderes im Vordergrund.

Wenn wir mit den Jahreszeiten im Einklang leben (das wissen die Gärtner unter euch), dann geht alles viel einfacher. Es ist nämlich ganz schön frustrierend, mitten im Winter zu versuchen Äpfel zu ernten, oder die Aussaat im Frühjahr zu verpassen.

Auch unsere innere Entwicklung folgt einem natürlichen Rhythmus. Es gibt bestimmte Phasen, wo etwas im Vordergrund steht. Wenn wir diese Rhythmen wieder spüren und mit ihnen im Einklang leben, wird alles viel leichter.

Wir können in stillen Zeiten endlich auf die Stille einlassen – statt mit Gewalt in die Aktivität zu streben – und in aktiven Zeiten können wir die Aktivität fließen lassen – ohne uns zu bremsen.

Never go against Mother Nature.

– Cesar Millan

Winter – dein Leben wird still

Wenn du dich innerlich in die winterliche Jahreszeit hinein bewegst, hast du ein tiefes Bedürfnis nach Ruhe und Alleinesein. Du möchtest am liebsten alle Aufgaben im außen liegen lassen und dich nur um dich selbst kümmern. Deine körperliche Kraft zieht sich tief nach innen zurück. Du bist müde und schläfst länger.

Vertraue dem Winter

Um dich auf den Winter einzulassen brauchst du das tiefe Vertrauen, dass es in Ordnung ist, dich in die Stille sinken zu lassen. In unserer hektischen Welt haben wir den Sinn dafür verloren, wie heilsam und kraftvoll es ist, in die Stille zu sinken.

Winter-Zauber

Wenn du dich auf den Winter einlässt, führt er dich in eine tiefe Stille. Er führt dich an den tiefsten Punkt in dir – den Nullpunkt. Dort verbindest du dich mit der Wahrheit in dir und wirst neu ausgerichtet. Im Winter werden die Weichen für das Neue gestellt.

Frühling – deine Ideen und Impulse klopfen an

Klopft der Frühling bei dir an merkst du das daran, dass es Ideen und Impulse gibt, die zu dir kommen. Der Frühling ist eine Phase in der noch nicht klar ist, wie es weiter geht, aber du spürst den Drang weiter zu gehen. Die Sehnsucht nach Bewegung keimt in dir. Du willst beginnen. Neue Ideen berühren dich.

Vertraue dem Frühling

Lässt du dich auf die Kraft des Frühlings ein, erwacht deine Freude am Spielen. Du spielst mit Ideen, probierst aus und machst neue Erfahrungen. Im Spiel findest du heraus, welche Ideen zu dir passen und welche nicht.

Frühlings-Zauber

Der Frühling weckt deine kindliche Entdeckerfreude. Er lädt dich ein, dich auszudrücken und alles nicht zu ernst zu nehmen. Spiele mit dem Neuen, ohne dich darin zu verstricken und ohne dich auf etwas festzulegen. Sei offen.

Sommer – deine Kraft darf fließen

Der Sommer weckt die handelnde Kraft in dir. Es geht nun darum, die praktischen Schritte zu gehen. In der heißen Sommerphase bist du eingeladen deine Kraft und Stärke einzubringen. Jeden Tag darf das Neue Formen annehmen. Durch deine Kraft und deine Ausdauer realisierst du das Neue.

Vertraue dem Sommer

Wenn wir unseren inneren Rhythmen folgen, brauchen wir die aktive Phase des Sommers nicht länger fürchten. Wir können uns voll und ganz auf die Aktivität einlassen, denn wir wissen dass bald die nächste Jahreszeit kommt.

Sommer-Zauber

Der Sommer richtet dich auf und weckt dein inneres Feuer. Dein Körper mobilisiert in dieser Phase sehr viel Kraft, damit du deine Schritte gehen kannst. Du bist nicht länger Zuschauer in deinem Leben – sondern aktiver Teilnehmer.

Herbst – deine Ernte annehmen

Der Herbst lädt dich dazu ein, tief durchzuatmen und all das wahrzunehmen, was du geschafft hast. Nun wird es Zeit offen und empfänglich zu sein, damit du deine Ernte in Empfang nehmen kannst. Der Herbst ist die Zeit in der das Neue sichtbar wird. Du darfst genießen, was du erreicht hast.

Vertraue dem Herbst

Der Herbst weckt eine weibliche Qualität in uns – das Annehmen. Es ist wichtig, dass wir nicht in der sommerlichen Aktivität hängen bleiben, sondern uns auf die liebliche Ruhe des Herbstes einlassen. Nur wenn wir offen sind, kann sich das Neue zeigen.

Herbst-Zauber

Der Herbst lädt dich dazu ein, stolz auf dich zu sein und deinen Erfolg zu genießen. Schwelge in dieser Phase – du hast sie verdient. Nimm die Geschenke an, die der Herbst dir bringt – Fülle, äußere Erfolgserlebnisse und innere Erkenntnisse.

Höre auf deine innere Jahreszeit

Jeder Lebensbereich hat einen eigenen Rhythmus

Vielleicht hast du beim Lesen gespürt, dass in verschiedenen Bereichen deines Lebens ganz unterschiedliche Jahreszeiten herrschen. Vielleicht herrscht in deiner Beziehung gerade Winter und in deinem Business ist Frühling – oder umgekehrt. Mit der Zeit wirst du den tieferen Rhythmus, der dein gesamtes Leben betrifft, von den kleineren Rhythmen in den einzelnen Lebensbereichen unterscheiden können.

Die äußere Jahreszeit und innere Jahreszeit

Die Jahreszeit im außen stimmt nicht immer mit der Jahreszeit in dir überein. Es kann gut sein, dass du mitten im Dezember eine „Sommerphase“ erlebst, in der du sehr aktiv bist und es kann im Mai eine Winterphase geben, in der es ganz still wird bei dir. Die äußeren Jahreszeiten haben zwar eine Wirkung auf dich, doch auch da gibt es Raum für deinen individuellen Rhythmus.

Jahreszeit oder Anteile die weglaufen?

Es kann sein, dass es Anteile in deinem Inneren gibt, die sich am liebsten immer im Winter verstecken wollen, weil sie sich dort am wohlsten fühlen. Diese Anteile folgen keinem natürlichen Rhythmus, sondern sie flüchten aus Angst in eine bestimmte Jahreszeit. Wenn du dich aufmerksam beobachtest, wirst du den Unterschied zwischen deinem weich fließenden natürlichen Rhythmus und dem angstvollen verkrampften Streben in eine bestimmte Richtung deutlich erkennen.

Ein Leben im natürlichen Rhythmus

Je mehr du dich auf deinen natürlichen Rhythmus einlässt, wirst du beobachten, dass dein gesamtes Leben in seinen natürlichen Rhythmus findet.

Du wirst die Rhythmen deines Körpers wahrnehmen und du wirst die Rhythmen deines Partners oder deiner Kinder leichter wahrnehmen können – sogar dein Seelen-Business findet in seinen Rhythmus. Du spürst den Rhythmus deiner Projekte, den Rhythmus deines Tages und den Rhythmus deiner Klienten.

Wenn wir im natürlichen Rhythmus leben, sind wir im Einklang mit uns selbst, der Erde und der tiefsten Wahrheit in allen Menschen. Und das tut einfach gut. Es bringt eine natürliche Ordnung und eine nährende Stille in unsere Welt – wir fließen mit dem Leben.

Einladung zum Austausch

Hast du beim Leben entdeckt, in welcher inneren Jahreszeit du dich gerade befindest? Wie fühlt es sich an, dich auf diese Jahreszeit einzulassen – statt gegen sie zu kämpfen?

Teile deine Erfahrung mit uns!

Liebe Grüße, Lea

P.S. Falls du dich gemeinsam mit anderen Menschen durch die Jahreszeiten deiner inneren Entwicklung bewegen möchtest, lade ich dich in die Academy ein.

Die Academy ist ein Onlineraum für erwachende Menschen die in Fluss kommen wollen. Du kannst jederzeit einsteigen.

Bild: © evgenyatamanenko – Fotolia.com

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: