Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

7 Tipps zum Finden deiner Bestimmung

Finde deine Bestimmung

Spürst du Sehnsucht danach, deine Bestimmung zu leben?

Merkst du, dass es Zeit wird, dich nicht mehr länger in einem alten Job zu verstecken?

Vielen Menschen geht es so wie dir.

Sie spüren, dass ihr bisheriger Job sie nicht wirklich erfüllt. Es fühlt sich an wie ein zu eng gewordener Raum.

Oftmals ist es jedoch gar nicht einfach, den Weg in die Veränderung zu beschreiten. Denn am Anfang weiß man zwar, was man nicht mehr möchte – aber es fällt oft schwer zu sagen, was man möchte.

Wie findet man heraus, was einem wirklich entspricht?

Heute möchte ich dich dazu einladen, deiner Bestimmung auf die Spur zu kommen.

Du trägst deine Bestimmung bereits in dir

Wir leben in einer Welt, in der wir von klein auf lernen, das was wir brauchen im außen zu suchen.

Wir suchen nach einem Beruf – außen.

Wir suchen nach einem Partner – außen.

Wir suchen nach Freude und Erfüllung – außen.

Ständig bewegen wir uns weg von uns selbst und hinein in die äußere Welt. Das Problem dabei ist, dass wir unsere Bestimmung nicht außen finden können. Sie ist nicht irgendwo dort draußen – sondern sie befindet sich in deinem Inneren.

Der erste Schritt auf dem Weg in deine Bestimmung ist also, dich nach innen zu wenden, statt die Bestimmung außen zu suchen.

Praktischer Tipp 1: Eine einfache Möglichkeit, dir selbst nahe zu kommen, ist das Weiche Atmen. Lehne dich entspannt zurück, schließe deine Augen und lass dich in deinen Körper hinein sinken. Achte auf den Fluss deines Atems. Lass dich vom natürlichen Rhythmus deines Atems immer näher zu dir selbst tragen.

bestimmung-03

Nutze deine Intuition um deine Bestimmung zu finden

Die meisten Menschen die beginnen, sich nach innen zu richten um ihre Bestimmung zu entdecken, machen eine erstaunliche Entdeckung: „Da ist ja gar nichts.“

Da ist nichts, was man greifen kann.

Da ist nichts, was man in Worte fassen kann.

Da ist nichts, was unser Verstand logisch findet.

Das bedeutet aber noch lange nicht, dass da wirklich „nichts“ ist. Denn dieses scheinbare nichts ist in Wahrheit ein riesengroßes „etwas“.

Um deine Bestimmung in deiner inneren Welt zu fühlen, brauchst du deine Intuition. Du darfst dir erlauben, innere Bilder wahrzunehmen. Du darfst auf Gefühle und Körperwahrnehmungen achten. Du darfst auf dieses innere Wissen achten, das einfach da ist.

Praktischer Tipp 2: Atme weich und spüre deine Bestimmung. Deine Bestimmung hat eine ganz bestimmte Energie. Sie hat eine Farbe, eine Form. Atme weich und fühle deine Bestimmung. Du brauchst sie nicht in Worte zu fassen oder mit deinem Verstand greifen. Atme weich und fühle deine Bestimmung. Sei ihr nahe und erlebe ihre Präsenz.

bestimmung-06

Freude führt dich in deine Bestimmung

Als ich begonnen habe, mich mit meiner Bestimmung zu beschäftigen, hat mir meine Seele den Tipp gegeben, jeden Tag etwas zu tun, was mir Freude macht.

„Freude ist der Schlüssel zu deiner Bestimmung.“

Mein erstes Problem war, dass ich überhaupt keine Ahnung hatte, was mir Freude macht. Ich war den ganzen Tag damit beschäftigt, Dinge zu tun, weil sie getan werden müssen, nicht weil sie mir Freude machen.

Natürlich gab es Momente der Freude – aber ich konnte mir schwer vorstellen etwas nur deshalb zu tun, weil es mir Freude macht.

Dann erinnerte ich mich an meine Kindheit und daran, dass ich in der Weihnachtszeit gerne Plätzchen gebacken habe. Und so stand ich also im Hochsommer in der Küche und habe Plätzchen gebacken. Zum großen Erstaunen unserer Nachbarn die schnuppernd durch den Flur gingen und sich wunderten, warum es im August nach Weihnachtsplätzchen duftete.

Doch als ich einmal begonnen habe, meine Freude wieder zu entdecken, hatte ich Feuer gefangen. Auf einmal habe ich viele Tätigkeiten gefunden, die mir Freude machten – und ich habe begonnen die Freude auch in andere Bereiche meines Lebens einzuladen.

Praktischer Tipp 3: Finde etwas, dass dir Freude macht und tue es jeden Tag. Spüre diese Freude. Nimm wahr, wie sich deine Stimmung hebt und etwas in dir aktiviert wird. Die Freude weckt etwas in dir.

bestimmung-05

Kehre zurück zu deinen Wurzeln

Eine gute Möglichkeit, deiner Bestimmung näher zu kommen ist es, dich an deine Kindheit zu erinnern.

Leider haben viele Menschen in ihrer Kindheit weder den Raum noch die Unterstützung bekommen, um ihr Potenzial zu entfalten. Doch bei Kindern schimmert selbst in sehr schwierigen Verhältnissen ihr wahres Wesen hindurch.

Denke an deine Kindheit und erinnere dich daran, was dich erfüllt hat.

Was hat dir Freude gemacht? Wofür hast du dich begeistert?

Warst du ein Clown, der andere zum Lachen bringen konnte? Warst du jemand der die andere Kinder zu gemeinsamen Projekten angeregt hat? Warst du gerne still und hast dich mit der Erde verbunden gefühlt?

Und dann frage dich, was es war, was dich an dieser Tätigkeit so begeistert hat. Was war die Essenz von dem was du als Kind gerne getan hast?

Bist du jemand, der andere begeistern kann? Bist du jemand, der sich für Heilung interessiert? Bist du jemand, der die Verbindung zur Erde herstellt? Bist du jemand, der sich für die Entwicklung von Kindern einsetzt?

bestimmung-02

Gehe in die Natur

In der heutigen Zeit leben viele Menschen ein sehr unnatürliches Leben. Wir haben unnatürliche Rhythmen, leben gegen unseren Körper, gegen unsere tiefsten Überzeugungen und oftmals auch gegen die Natur.

Wenn wir unsere Bestimmung leben, entscheiden wir uns dafür, das zu tun, was zu unserer wahren Natur gehört.

Wir werden wir natürlich, ursprünglich und echt.

Wir leben das, was unser wahres Potenzial ist, statt das zu tun, was uns auferlegt wird und gar nicht zu uns passt.

Die Natur mit ihren Pflanzen, ihren Rhythmen und heilsamen Energien hilft dir dabei, zu deiner inneren Natur zurückzufinden.

Je mehr Zeit du in der Natur verbringst und dir erlaubst, dich regelmäßig tief mit der Erde zu verbinden, umso mehr lebendige Kräfte durchströmen dich und helfen dir dabei, in Schwung zu kommen.

Praktischer Tipp 5: Verbinde dich täglich mit der Erde. Verbringe so oft wie möglich Zeit in der Natur.

bestimmung-08

Beginne zu tun was dich erfüllt

Du kannst beginnen deine Bestimmung zu leben – ohne dass du deinen Job kündigen musst.

Beginne einfach jede Woche ein wenig Zeit für deine Bestimmung zu reservieren und tue genau das, was dich erfüllt.

Wenn du gerne anderen Menschen hilfst, in ihre Mitte zu finden, tue das.

Wenn du gerne Kochrezepte teilst, tue das.

Wenn du gerne Eltern inspirierst, auf neue Weise mit ihren Kindern umzugehen, tue das.

Du kannst ganz locker und unverbindlich beginnen, das zu tun was dir entspricht.

Ohne Geld. Ohne Verpflichtung. Ohne Stress.

So kannst du schon mal reinschnuppern in deine Bestimmung und wenn dir das gefällt, dann kannst du dich dafür entscheiden, daraus ein Seelen-Business zu entwickeln.

Praktischer Tipp 6: Beginne das zu tun was dich erfüllt. Unverbindlich, locker und mit den Möglichkeiten, die dir heute zur Verfügung stehen. Sei spielerisch und öffne dich dafür herauszufinden, was dir wirklich Freude macht.

bestimmung-07

Gehe den Weg in deine Bestimmung gemeinsam mit anderen

Es ist am einfachsten den Weg in deine Bestimmung gemeinsam mit anderen zu gehen. Statt dich alleine aufzuraffen, kannst du dich vom Schwung einer Gruppe unterstützen lassen.

Schließlich wirst du in deinem Alltag auf jede Menge Widerstand und Unverständnis stoßen, wenn du mitteilst, dass du einen neuen Weg einschlagen möchtest.

Es ist hilfreich, dich regelmäßig mit Menschen zu verbinden, die diesen Weg ebenfalls gehen. Ihr könnt euch gegenseitig Mut machen. Ihr könnt euch gegenseitig unterstützen.

Du darfst immer wieder erfahren, dass du nicht alleine bist.

Du darfst dich von anderen inspirieren lassen – und andere inspirieren.

Du darfst lachen – und weinen – und wissen, dass du jeden Schritt dieses Weges auf liebevolle Weise gehen darfst.

Du bist es wert!

Praktischer Tipp 7: Finde online oder offline Menschen die dich inspirieren und dir immer wieder dabei helfen, deinem Weg treu zu bleiben.

P.S. Am 01. Mai 2015 beginnt der Bestimmungsfinder-Workshop in der Seelen-Business Academy!

Foto: Fotalia © drubig-photo

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: