Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

Die Symptome des Erwachens erkennen

Immer mehr Menschen bemerken, dass sich in ihrem Leben etwas verändert.

Symptome tauchen auf, die sich nicht so einfach einordnen lassen.

Warum sind immer mehr Menschen unzufrieden, erleben Burnout oder gehen durch eine Lebenskrise?

Oftmals sind diese Symptome ein Hinweis darauf, dass jemand sich mitten in seinem Erwachensprozess befindest.

Heute möchte ich mit dir teilen, wie sich die Symptome des Erwachens in unserem Leben bemerkbar machen.

Außerdem erfährst du mehr über die Ausbildung zum Awakening Coach.

Das Erwachen ist keine Krankheit – sondern eine tiefe Neuausrichtung deines Lebens!

symptome-des-erwachens-06

Wenn die inneren Türen aufgehen

Wenn ich auf mein Leben zurückschaue, kann ich ziemlich gut wahrnehmen, wann mein Erwachensprozess begonnen hat.

Das liegt zum einen daran, dass man hinterher immer schlauer ist 😉 und es liegt daran, dass es einen klaren Unterschied zwischen meinem Leben vorher und meinem Leben danach gibt.

Wie war mein Leben bevor mein Erwachensprozess begonnen hat?

Ich war nicht verbunden mit der Quelle, dem Leben und der Liebe. Ich fühlte mich meistens alleine, haltlos und war ständig auf der Suche nach Anerkennung und Liebe. Da ich immer im außen gesucht habe, wurde ich meistens enttäuscht.

Manchmal kam mir mein Leben vor wie etwas, das mir passiert – nicht etwas das ich selbst gestalten kann. Ständig wurde mir von außen vorgegeben, wie ich sein soll, was ich tun soll und ich habe versucht, diese Erwartungen zu erfüllen.

Das Leben und alles was hier auf der Erde als ganz normal gilt, kamen mir sinnlos und verrückt vor. Ich nahm so viel Leid in den Menschen wahr und so viel Härte.

symptome-des-erwachens-03

Das Erwachen ist ein Wendepunkt

Ich kann den Beginn meines Erwachens nicht an einer einzelnen Erfahrung festmachen. Ich erlebte keinen Lichtblitz und es kamen auch keine goldenen Engel vom Himmel herunter 😉

Doch mit Anfang zwanzig verlor ich die Lust, mitzumachen in diesem wahnsinnigen Spiel. Ich hatte keine Lust auf Konkurrenzkampf und Dauerstress. Tief in mir erwachte eine Sehnsucht nach Stille, nach Frieden und danach, endlich zuhause anzukommen. Doch wo dieses Zuhause ist, wusste ich nicht.

Mit dem Beginn meines Erwachens erlebte ich Momente in denen ich plötzlich sehr viel wahrgenommen habe.

Da war eine Sehnsucht nach etwas, das ich nicht in Worte fassen konnte. Auf einmal war ich extrem sensibel für alle möglichen Empfindungen. Auch die Gefühle von anderen Menschen habe ich stark wahrgenommen.

Auf einmal gingen innerlich die Schleusen auf und alte Emotionen kamen zum Vorschein.

Ohne äußeren Grund kamen mir die Tränen, ich fühlte mich todtraurig und verzweifelt. Zunächst dachte ich: „Naja, ich gebe mir ein Wochenende, um all diese Gefühle rauszulassen und dann bin ich hoffentlich wieder normal…“ Ich muss echt schmunzeln über diese praktische Idee. Denn selbst heute, zehn Jahre später, gibt es immer noch Momente in denen sich emotionale Speicher mit altem Schmerz öffnen. Nur habe ich inzwischen gelernt, diese alten Emotionen auf sanfte Weise zu entlassen.

Letztendlich hat sich dieser Prozess auch auf meinen Körper ausgewirkt.

Ich spürte, dass neue Verbindungen entstehen möchten und mein Körper sich innerlich neu ausrichtet. Die Folge davon? Bleierne Müdigkeit und Zeiten der absoluten Erschöpfung.

Der Prozess des Erwachens hört sich nicht wirklich besonders angenehm an, oder?

Tatsächlich ist dieser Prozess eine totale Herausforderung – selbst wenn wir lernen, diese tiefen Veränderungen zu meistern, selbst wenn wir Techniken und Werkzeuge entwickeln die uns helfen.

symptome-des-erwachens-08

Woran erkennst du die Symptome des Erwachens

Wenn dein Erwachen beginnt, ist das meistens keine bewusste Entscheidung die du triffst. Ich habe noch niemanden getroffen, der sich morgens hinsetzte und sagte: „Ich möchte erwachen“, und dann passiert es plötzlich.

Das Erwachen ist ein natürlicher Prozess.

Dein Erwachensprozess beginnt, wenn deine Seele und dein menschliches Selbst soweit sind. Bei manchen Menschen gibt es ein einschneidendes Ereignis – bei manchen macht sich das Erwachen im Lauf der Zeit bemerkbar.

Dein Erwachensweg ist einzigartig – denn niemand ist so wie du.

Je nachdem was du in deinem Leben erfahren hast, gibt es andere Themen, die dir im Verlauf deines Erwachens begegnen. Themen aus unserer Kindheit zeigen sich und wollen erlöst werden.

Dein Erwachen hat einen Anfang, eine Mitte und ein Ende.

Natürlich hören wir nie auf uns zu entwickeln, doch dieser spezielle Prozess wird irgendwann vorüber sein. (Uff, tatsächlich!)

Dein Erwachen ist Teil der Wandlung unseres Planeten.

Wir leben in einer Zeit, in der alte Strukturen sich auflösen und im Stillen etwas ganz Neues heranreift. Unsere Erde befindet sich schon eine ganze Weile auf dem Weg in einen Neubeginn – und wir Menschen dürfen mitgehen.

Das Erwachen ist wie eine zweite Geburt. Ein neues Leben entsteht.

Du verbindest dich neu – mit der Erde, dem Himmel, deiner Seele, deiner Bestimmung. Du bringst deine Lebensenergie ins Fließen. Deine Kreativität, deine Lebensfreude und dein Körper wollen in Bewegung kommen.

Du verabschiedest dich von dem, was nicht mehr stimmig ist.

Alte Beziehungen können sich auflösen oder wandeln, alte Berufe oder Ziele sind nicht mehr interessant und du öffnest dich für das Neue.

symptome-des-erwachens-07

3 Erkennungsmerkmale des Erwachens

Es hört nicht auf

Du hast das Gefühl, das ständig etwas Neues in deinem Inneren zum Vorschein kommt. Gerade bist du über die bleierne Müdigkeit hinweggekommen, schon kommt eine neue Welle mit emotionalem Schmerz zum Vorschein. Es fließt und fließt und scheint kein Ende zu nehmen.

Es hat einen Rhythmus

Dein Erwachen ist ein natürlicher Prozess, der einem natürlichen Rhythmus folgt. Es gibt wellenartige Phasen in denen mal mehr zum Vorschein kommt und dann wieder Ruhephasen, in denen dein Leben stabil ist und es Momente gibt, in denen du handeln kannst.

Es geht nicht rückwärts – nur vorwärts

Oftmals versuchen wir wenn unser Erwachen beginnt, wieder zurückzukehren zu unserem ursprünglichen Zustand. Wir wollen uns wieder so fit und leicht fühlen wie früher, bevor dieser Prozess begonnen hat. Doch so wie wir nicht in den Zustand vor unserer Geburt zurückkehren können, so können wir auch nicht in den Moment vor unserem Erwachen zurückkehren. Wir werden mit der Zeit einen neuen Zustand des Wohlgefühls entwickeln.

symptome-des-erwachens-02

Erwachen – vorher und nachher

Bevor mein Erwachensprozess begonnen hat, war mein Leben kopfgesteuert. Ich war sehr oft unbewusst und habe meine Entscheidungen automatisch getroffen.

Heute erlebe ich mich als bewusste Schöpferin meines Lebens. Ich erschaffe gemeinsam mit meiner Seele ein liebevolles Leben und bringe meine Gaben in die Welt ein. Es gibt einen Fluss der Freude der mich trägt.

Momentan kann ich nicht behaupten, dass mein Erwachensprozess komplett abgeschlosen ist. Es gibt nach wie vor innere Baustellen in mir an denen gehämmert wird und Löcher in den Wänden, die geflickt werden müssen.

Doch hier und da kann ich Bereiche erkennen, wo das Neue sich bereits durchgesetzt hat. Dort ist es lebendig, vital, schön, ruhig, zentriert, fließend, liebevoll, bewusst und einfach wundervoll.

Die Lichtblicke in denen sich das Neue zeigt geben mir so viel Schwung und motivieren mich so sehr, dass ich immer wieder sagen kann: „So schwer der Weg mitunter auch sein mag – es ist es wert ihn zu gehen.“

symptome-des-erwachens-01

Bewusst umgehen mit dem Erwachen

Ich finde es wichtig, dass immer mehr Menschen erkennen, dass der Prozess des Erwachens keine Krankheit ist, die man wegtherapieren muss.

Das Erwachen ist weder ein Fehler, noch eine Störung oder eine Schwäche.

Im Erwachen zeigt sich die unglaubliche Kraft unserer Seele, die uns zurück holt in die Mitte unseres Lebens.

Weil ich beinahe zehn Jahre lang erwachende Menschen in Einzelsitzungen begleitet habe, den Weg ihres Erwachens zu meistern und weiß, wie wichtig diese Arbeit ist, habe ich mich entschieden, meine Erkenntnisse weiterzugeben.

Ich möchte, dass erwachende Menschen liebevolle, informierte Begleiter finden.

Falls du spürst, dass du erwachende Menschen, auf liebevolle Weise unterstützen und begleiten möchtest, könnte dich die Ausbildung zum Awakening Coach interessieren.

Falls du bereits ein Seelen-Business hast und Menschen begleitest, ist die Ausbildung zum Awakening Coach eine wunderbare Ergänzung, die dir ermöglicht auf das spezielle Anliegen von erwachenden Menschen einzugehen. Die Inhalte der Ausbildung lassen sich wunderbar mit anderen Heil- und Therapieformen kombinieren.

Trage dich jetzt unverbindlich in die Interessenliste ein!

2016-awakeningcoachx600

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: