Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

Frauen und Technik – eine Liebesgeschichte mit Umwegen

Ein ganz wichtiger Helfer auf meinem Weg in die Selbständigkeit ist die Technik.

Ohne die Unterstützung der Technik, würden mich meine Wunschklienten nicht finden, und ich könnte meine Angebote nicht bekannt machen.

Als Jugendliche sagte ich mal so schön: „Mit Technik will ich nichts zu tun haben.“

Doch dann kam alles ganz anders… 😉

Inzwischen nutze ich das Internet, den PC, mein Smartphone, meine Webseite, meinen Newsletter, Facebook und zahlreiche Programme, die alle mit Technik zu tun haben.

Heute möchte ich mit dir teilen wie ich gelernt habe die Technik zu lieben – und ihre Unterstützung anzunehmen.

Technik ist was wir damit machen

Unsere moderne Technik hat bei spirituellen und ganzheitlich denkenden Menschen oftmals einen schlechten Ruf. Wir sehen, was heutzutage mit Technik gemacht wird und glauben, dass wir durch die Technik weiter wegkommen von unserer Seele.

Doch das muss nicht sein!

Wir können Technik auch mit Seele füllen. Wir können im Internet beseelte Räume schaffen. Wir können durch Emails liebevolle Botschaften versenden. Wir können die Technik nutzen um mehr Seele in die Welt zu bringen.

Es ist nicht die Technik, die entscheidet was wir mit ihr machen – wir sind es!

frauen-technik-02

Lerne die Technik-Deva kennen

Wusstest du dass jede Schöpfung ein eigenes Wesen hat, mit dem man sich verbinden kann?

In der indischen Tradition wird dieses Wesen als Deva bezeichnet. Wir kennen das oftmals aus dem Bereich der Pflanzen, wo das Wesen einer Pflanze als Deva bezeichnet wird. Doch es gibt auch Devas für Orte. Dein Haus hat eine Deva, die Landschaft in der du lebst hat eine Deva, jedes Land hat eine Deva.

Devas sind feinstoffliche Wesen – wir können sie nicht sehen, aber wir können sie spüren.

Devas halten das wahre Potenzial, das sich durch eine Schöpfung entfalten möchte.

Es gibt eine Deva, die für die Technik zuständig ist.

Die Technik-Deva ist sehr lebendig und beweglich.

Sie lacht dich und sagt dir: Ich helfe dir dein Ziel zu erreichen. Ich gebe dir Möglichkeiten. Ich öffne Türen für dich. Ich helfe dir, deine Schöpfungen in die Welt zu bringen.

Wenn du die liebevolle Unterstützung der Technik-Deva annimmst, wirst du spüren wie dein Leben leichter wird.

frauen-technik-03

Frauen und Technik

Da viele technische Errungenschaften von Männern erfunden worden sind und es oftmals Männer sind, die sich für Technik begeistern, finden es viele Frauen mühsam, den Einstige in die Welt der Technik zu finden.

Wir glauben von vorneherein, dass wir das nicht können und nicht verstehen.

Und dann ist es meistens so.

Das Schöne ist, dass wir unsere Beziehung zur Technik-Deva klären können. Du wirst staunen, wie viel leichter dein Umgang mit Technik werden wird, wenn du Ängste und Missverständnisse zwischen dir und der Technik-Deva aus dem Weg räumst.

Frauen können Technik ganz wundervoll nutzen um ihre Projekte zu verwirklichen. Du kannst auf weibliche Weise deinen Weg gehen und genau die technischen Möglichkeiten finden, die zu dir passen.

frauen-technik-04

Meine 5 Tipps für den Umgang mit Technik

  1. Kläre deine Beziehung zur Technik-Deva
    Wenn deine innere Beziehung zur Technik-Deva klar ist, dann klappt es auch im Alltag viel besser.
  2. Erlaube dir deinen ganz eigenen Zugang zur Technik zu finden
    Höre nicht auf andere – sondern folge deinem eigenen Rhythmus. Es gibt keinen vorgeschriebenen Weg dem du folgen musst, erlaube dir in Leichtigkeit und auf spielerische Weise deine Erfahrungen zu machen.
  3. Spiele mit der Technik
    Wenn ich ein neues Programm ausprobiere, spiele ich zunächst damit. Ich probiere aus und lerne so auf leichte Weise, wie das Programm funktioniert.
  4. Nutze Google um Antworten zu finden
    Wenn du etwas nicht weißt, frage nach. Sobald ich nicht weiterkomme, nutze ich Google um Antworten zu finden. Das meiste was man wissen muss, ist bereits online zu finden. Es gibt tausende von hilfreichen Texten und Videos, die dir alles erklären was du wissen möchtest. Fragst du dich, wie du ein Word-Dokument in eine PDF umwandeln kannst? Fragst du dich, wie man PayPal-Buttons in die Webseite einfügt? Möchtest du wissen, wie groß dein Headerbild für deine Facebook-Seite sein muss? Gib deine Fragen in Google ein! Du wirst staunen wie viele Antworten es bereits gibt. Das Beste daran: Du musst nicht warten, bis Freunde Zeit haben, deine Fragen zu beantworten. Das Internet schläft nie und stellt dir sein gesamtes Wissen jederzeit zur Verfügung.
  5. Lass dir Zeit
    Oftmals gehen wir mit der Erwartung an ein neues PC-Programm, dass wir sofort ein Meisterwerk produzieren müssen. Doch es dauert eine Weile, bis du dich auskennst. Es ist besser, dir eine längere Zeit zu gönnen, in der du dich langsam an die Materie herantastest. Lass dir Zeit zu lernen und herauszufinden, was für dich am besten funktioniert.

frauen-technik-05

Heile deine Beziehung zur Technik-Deva

In dieser Audioaufnahme begleite ich dich dabei, deine Beziehung zur Technik-Deva zu klären:

Nimm die Liebe der Technik-Deva an

Ich helfe dir dein Ziel zu erreichen – auf sanfte Weise.

Ich trage deine Worte durch Raum und Zeit.

Ich führe die richtigen Menschen zu dir.

Ich ermögliche dir, sichtbar zu werden.

Ich nehme deine Stimme auf und lasse sie erklingen.

Komm, mach dich auf den Weg –

ich bin an deiner Seite –

gemeinsam sind wir stark!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: