Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

Warum es gerade so anstrengend ist | Zeitqualität im August 2015

Hallo ihr Lieben,

in meinem Video habe ich ja schon davon erzählt, dass wir letzte Woche wenig geschlafen haben. Insgesamt vier Tage waren wir jede Nacht alle 3-4 Stunden mit unserem Hund Noah beschäftigt, dem es leider nicht so gut ging.

Zunächst dachte ich, dass es am Schlafmangel liegt, dass ich mich gerade so herausgefordert fühle. Doch als ich auf Facebook rumgefragt und die Beiträge in meiner Academy gelesen habe, da wusste ich: „Oh, oh – da ist gerade etwas größeres im Gang!“

Im Folgenden möchte ich meine persönlichen Gedanken und Beobachtungen zur derzeitigen Zeitqualität mit euch teilen und euch ein paar Tipps geben, wie wir in dieser herausfordernden Phase in Balance bleiben…

Ganz allgemein zum Jahr 2015

Jedes Jahr hat seine ganz eigene Qualität und schenkt uns bestimmte Chancen und Herausforderungen, damit wir uns weiter entwickeln können.

Das Jahr 2015 hat es in sich.

Dieses Jahr werden wir enorm herausgefordert zu hinterfragen wie wir leben wollen. Immer wieder werden wir konfrontiert und aufgefordert zu entscheiden was uns wirklich wichtig ist.

Wollen wir Zielen hinterherjagen, die eigentlich keine Bedeutung mehr für uns haben, oder wollen wir dem Ruf unserer Seele folgen?

Wollen wir faule Kompromisse schließen unter denen wir leiden oder wollen wir zu unserer Wahrheit stehen?

Wollen wir unsere wahre Bestimmung von uns wegschieben oder leben?

Ja, das sind unbequeme Fragen, die uns ganz schnell aus unserer Komfortzone herausschubsen können. Doch wenn wir uns diesen Fragen stellen, helfen sie uns dabei, ein authentisches Leben zu erschaffen, mit dem wir uns wirklich wohl fühlen.

zeitqualitaet-04

Unser Energiesystem möchte sich entfalten

Unser Körper ist ein wundervolles Instrument das unserer Seele erlaubt zu fühlen und diese Welt bewusst zu gestalten.

Durch das Aufwachsen in einer Welt, die extrem stressig, leistungsorientiert und verstandesbezogen ist, konnten sich große Teile unseres Energiesystems gar nicht oder nur unvollständig entfalten.

Zwar haben wir in der Schule gelernt, die Gedanken anderer auswendig zu lernen und die Anweisungen von anderen zu befolgen – doch wir wurden nicht gefördert unsere intuitive Wahrnehmung zu nutzen und wir hatten oft keine Gelegenheit unsere eigene Weisheit auszudrücken.

Das Jahr 2015 vertieft bei erwachenden Menschen den Heilungsprozess des Körpers. Dein Körper möchte seine erweiterte Wahrnehmung entfalten, er möchte wieder mit Himmel und Erde verbunden sind. Dein Körper möchte dem freudigen Strömen der Lebendigkeit folgen dürfen.

Dieser Heilungsprozess ist oftmals anstrengend, weil er dich an die Stellen in deinem Inneren bringt, wo etwas sagt: „Hier geht es nicht weiter.“ Doch diese alte Stimme ist Teil der Vergangenheit. Sie ist wie ein Stoppschild vor einem wunderschönen Garten der dir gehört.

Das Jahr 2015 fordert dich heraus weich zu atmen und den Garten deines Lebens zu betreten – auch die Bereiche in denen du lange nicht mehr anwesend warst.

zeitqualitaet-03

Vom Leiden zur Freude

Ganz allgemein lädt uns das Jahr 2015 dazu ein, die alten Pfade des Leidens zu verlassen und wieder unserer Freude zu folgen. (Das ist ein Prozess, der sicherlich noch eine ganze Weile andauern wird.)

Vielleicht fragst du dich gerade was mit diesem „Leid“ gemeint ist, schließlich geht es uns hier in der westlichen Welt – zumindest auf der materiellen Ebene unglaublich gut.

Es geht um ein inneres Leid. Obwohl wir mehr haben als jemals zuvor – haben wir auf der inneren Ebene weniger als jemals zuvor.

Es verursacht ein tiefes inneres Leid, wenn wir uns immer mehr abgetrennt fühlen von der Quelle der Liebe, von der Erde und der Natur.

Wir können diese Leid heute erkennen, wenn wir in negativen Gedanken über uns selbst oder andere abgleiten, ständig in unangenehmen Emotionen festhängen und viel Zeit damit zu verbringen innerlich abzudriften oder davon zu träumen, irgendwo anders zu sein. Immer weniger Menschen empfinden ein stilles Glück über die alltäglichen Dinge im Leben.

Unserer Freude zu folgen, ist ein schrittweiser innerer Weg auf den wir uns einlassen. Es bedeutet nicht, dass wir unseren Schmerz verdrängen und versuchen ein fröhliche Maske zu tragen – es bedeutet, dass wir uns in jedem Moment bewusst machen, dass wir unserem Schmerz begegnen – und die Freude wählen können.

Wir können die alten Pfade verlassen und in eine innere Leichtigkeit zurückfinden.

zeitqualitaet-01

Das alte Selbst begegnet uns

Im Juli und August begegnen uns noch einmal alte unerlöste Muster und Verstrickungen mit denen wir noch nicht im Frieden sind. Unser Schatten kommt zum Vorschein, damit wir ihn erlösen können.

Das alte Selbst bringt alte Emotionen oder Gedankenmuster hervor, mit denen du eigentlich schon längst abgeschlossen hast. Vielleicht wunderst du dich aus welcher Kiste diese alten Energien aufsteigen, denn sie passen eigentlich nicht mehr zu deinem heutigen Selbst.

Die Begegnung mit deinem alten Selbst ist eine große Chance.

Diesen Monat bietet sich die Gelegenheit für einen inneren Quantensprung. (Natürlich gibt es die immer, aber gerade schiebt uns die Zeitqualität das Alte so direkt vor die Nase, dass es beinahe unmöglich ist, es zu übersehen.)

Die Kunst ist, dich nicht im Alten zu verstricken.

Wir sind leider oftmals bereit, das schlechteste von uns selbst zu glauben und die schlimmsten Gedanken als Wahrheit anzuerkennen. Wenn wir das tun, öffnen wir dem alten Selbst die Möglichkeit uns eine Runde zu piesacken.

Diesen Monat ist es hilfreich dich zu fragen wenn urplötzlich besonders alte, dunkle Emotionen, Gedanken oder Situationen auftauchen: „Gehört das wirklich zu meinem heutigen Selbst? Bin wirklich ich das, der das fühlt?“

Es ist hilfreich dir bewusst zu machen, dass da gerade eine Wolke von alter Energie aufsteigt, die sich lösen möchte. Es ist das letzte Aufbäumen der Dunkelheit, bevor der Morgen kommt.

Es ist nicht dein Job, mit dieser Dunkelheit zu diskutieren oder zu versuchen sie zu ändern. Dein Job ist es, dich auf das Licht in dir zu konzentrieren. Fühle dein gutes Herz. Fühle deine Großzügigkeit, deine Wärme, deine Weisheit. Schaue jeden Tag auf das Neue was sich in dir entfaltet. Halte deinen Fokus und lass dich nicht ablenken.

Wenn du den dunklen Energien keine zu große Aufmerksamkeit beimisst (sieh sie einfach als dunkle Wolken die vorüberziehen), dann wirst du diesen Monat erfahren, dass sich tief in dir die Bereiche klären, in denen dieses Dunkle noch mit dir verhaftet war.

Auf einmal kommt eine neue Freiheit und eine innere Unabhängigkeit zum Vorschein. Es wird dir leichter fallen in der Freude zu sein, deiner Wahrheit zu folgen und deine Kreativität zum Ausdruck zu bringen. Es ist mehr Raum da für dich.

zeitqualitaet-02

Der Quantensprung im August

Wenn ich mir den August anschaue, dann sieht es ein wenig als würde die Intensität der Energie immer stärker. Ich sehe es so als würde es im August ziemlich steil bergauf gehen (die Intensität wird immer größer und größer) und Mitte August kommen wir dann auf dem Gipfel an. Dann kommt das große Ausatmen und die Energie fließt wieder auf sehr viel angenehmere Weise.

Man könnte diesen Verlauf mit einer Geburtswehe vergleichen, die ja auch immer intensiver wird und dann nachlässt.

Wie immer haben wir die Möglichkeit zu wählen, wie wir diese innere Geburt erfahren.

Wollen wir gegen die natürlichen Kräfte des Neuen, die uns durch den Geburtskanal schieben, kämpfen? Wollen wir uns wehren gegen unsere natürliche Entwicklung?

Dann werden wir den August als extrem unangenehm erfahren. Und wir werden die innere Neugeburt verpassen.

Oder wir entscheiden uns dafür, diesen besonderen Moment in unserer Entwicklung zu nutzen. Du kannst z.B. jeden Tage für einen Moment innehalten, weich atmen und den hilfreichen Kräften des Neuen erlauben, dich ein Stück weiter zu tragen.

Wenn wir uns dieser natürlichen Veränderung hingeben und ihr Vertrauen können wir den nächsten Schritt in Anmut und Leichtigkeit erfahren. Zwar wird es hin und wieder schmerzhafte Momente geben, doch wer dem Leben vertraut wird sich getragen fühlen und spüren, dass selbst die Herausforderung nur dafür da sind um das Schönste in uns zum Vorschein zu bringen.

zeitqualitaet-05

Fazit

Ich empfinde die Energie im August als eine Zeit für eine tiefe innere Neugeburt. Bevor das Neue sichtbar werden kann, taucht noch einmal das Alte auf und verlangt, dass wir klar bleiben und unserem Weg folgen. Die intensive Energiewelle im August trägt uns hinein in einen Quantensprung – wir entscheiden wie liebevoll dieser Prozess verlaufen kann, indem wir vertrauen und uns vom Fluss der Veränderung tragen lassen.

Ich muss ein wenig schmunzeln, denn gerade Mitte August findet mein Neustart-Seminar statt. Schon letztes Jahr habe ich beim Betrachten der Zeitqualität gespürt, dass es im August ein gewaltiges Potenzial für einen Neubeginn gibt. Und jetzt freue ich mich umso mehr diesen besonderen Moment gemeinsam mit unserer Gruppe zu erleben.

Veränderung ist nichts was wir fürchten müssen.

Je mehr wir lernen den natürlichen Kräften zu vertrauen können wir wahrnehmen, dass alles um uns herum für uns arbeitet und uns hilft, wirklich zu erwachen und aus unserem Kokon auszuschlüpfen.

Ich bin froh mit euch gemeinsam auf dem Weg zu sein –

alles Liebe, awakening-coach-14

P.S. Wenn du spürst, dass du momentan mehr Unterstützung schenken möchtest, komm in die Academy. Da reisen wir gemeinsam und gehen den liebevollen Weg!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: