Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

10 Tipps um Erfolg zu vermeiden

Hier kommen 10 Tipps, die dich garantiert daran hindern, erfolgreich zu werden.

Ob es sich um Erfolg in deinem Seelen-Business oder in anderen Lebensbereichen handelt – mit diesen 10 Tipps wirst du jede Form von Erfolg vermeiden – garantiert!

Heute versuche ich mal einen Beitrag zu schreiben, der absolut ironisch gemeint ist. Lasst mich wissen, ob ihr beim Lesen auch so schmunzeln müsst, wie ich beim Schreiben 😉

1. Warten wie ein Weltmeister

Wer Erfolg vermeiden möchte, muss vor allem eines lernen: Das Warten. Du beginnst am besten damit, große Pläne zu schmieden, die sich selbstverständlich heute nicht verwirklichen lassen. Auf deine to-do Liste schreibst du möglichst nur Aufgaben, die so lange dauern und so kompliziert sind, dass du heute nicht beginnen kannst.

Denke immer daran, das wichtigste beim Warten ist, dass du immer eine Hand voll Gründe brauchst, die dir helfen, nicht zu beginnen. Sehr beliebt ist zum Beispiel die Begründung: „Ich bin noch nicht soweit“ oder der Grund „Ich habe keine Zeit“.

Im Notfall, wenn du schon beinahe begonnen hast etwas zu tun, kannst du dich auch in kurzer Zeit wieder zurück in die Warteschleife bringen, indem du eine heftige Portion Selbstkritik auf dich niederhageln lässt. Damit kriegst du die hartnäckigen Anteile, die doch immer wieder aktiv werden wollen garantiert klein.

2. Sorge dich heute um das was morgen sein wird

Eine wichtige Fähigkeit, die jeder lernen muss, der Erfolg vermeiden  will ist, dass du lernst, dir über die Zukunft Sorgen zu machen. Das geht natürlich nur mit einer Portion Angst, einer bestimmten Menge an Selbstzweifeln und – ganz wichtig – dem Gefühl, dass die Welt dort draußen böse und feindlich ist.

Wenn du einfach beginnen würdest, das zu tun was dich erfüllt und dich immer nur auf den nächsten kleinen Schritt konzentrierst, dann kannst du leicht in Erfolg abrutschen. Um das zu verhindern, beginne einfach dir Sorgen über die Zukunft zu machen.

tipps-gegen-erfolg3

Ein Beispiel für erstklassige Zukunftssorgen:

„Hmm, ich würde gerne damit beginnen Coaching-Sitzungen zu geben. Aber was wäre, wenn ein Klient zu mir kommt, der eine Frage hat, die ich nicht beantworten kann? Und was wäre wenn so viele Klienten kommen, dass ich keine Zeit mehr für mich habe? Und was mache ich, wenn mir diese Arbeit doch keine Freude macht? Hmm, ich lasse es doch lieber bleiben…“

Siehst du wie einfach es ist, durch ein paar negative Zukunftsgedanken deine kreative Kraft zu unterdrücken? Damit das wirkt, musst du das natürlich täglich üben. So erstickst du deinen Erfolg im Keim.

3. Versuche fünf Projekte auf einmal zu starten

Gehörst du zu den Menschen, die viele unterschiedliche Interessen und Begabungen haben? Wundervoll, dann kannst du deine verschiedenen Interessen wunderbar dazu verwenden den Erfolg für dein Seelen-Business zu bremsen. So geht es:

Zunächst einmal musst du viele Jahre hin und her überlegen, welches Angebot du in die Welt bringst. Am besten du siehst dein Seelen-Business wie eine Sackgasse in die du hineinfährst und aus der du nie wieder herauskommst. Stell dir zusätzlich vor, dass sich dein Seelen-Business niemals im Einklang mit dir entwickeln und mit der Zeit auch deinen anderen Interessen Raum geben wird. Merkst du, wie du die Freude verlierst?

Wenn du dich schließlich doch durchringst zu beginnen, würde ich dir dringend raten, dich nicht auf ein klares Angebot zu konzentrieren. Da wäre dann doch die Gefahr zu groß, dass du erfolgreich wirst und das wollen wir ja vermeiden. Viel besser ist es, wenn du versuchst zwei oder drei unterschiedliche Webseiten mit möglichst fünfzehn unterschiedlichen Angeboten zu starten. Du wirst dich selbst innerhalb kurzer Zeit überfordern und kannst damit auf leichte Weise Erfolg auf lange Sicht komplett loswerden.

4. Fürchte dich vor Ämtern und Behörden

Falls du zu den Menschen gehörst, die sich innerlich schon für ein Seelen-Business geöffnet und ein Angebot vorbereitet haben, habe ich eine gute Nachricht für dich: Es gibt eine wundervolle Möglichkeit, dein Seelen-Business auf lange Zeit still zu legen. Die wichtigste Zutat ist eine Portion Angst vor Ämtern und Behörden.

Lass dir bloß nicht einreden, du könntest einfach einen liebevollen Steuerberater finden, der dir hilft die richtigen Formulare auszufüllen um dich beim Finanzamt zu melden oder ein Gewerbe anzumelden. Nein, da besteht die Gefahr in den Erfolg abzurutschen.

Noch mehr Angst vor Ämtern und Behörden

Der beste Schutz vor Erfolg besteht darin, dir vorzustellen, dass die Ämter mit bösen Augen auf dich schauen und nur darauf warten, dich zu verschlingen. Bitte lies alle schrecklichen Webseiten und Ratgeber die dir Angst machen, dich verwirren und dir einreden, dass das Finanzamt nur darauf wartet, dich in einen dunklen Abgrund zu zerren.

Wenn du es noch dazu schaffst, dir von Freunden und Bekannten klar machen zu lassen welche schreckliche Gefahr eine berufliche Selbständigkeit mit sich bringt, dann hast du es schon beinahe geschafft!

tipps-gegen-erfolg1

5. Bloß nicht regelmäßig etwas tun

Erfolg lauert überall dort, wo du beginnst deine Kraft und deinen Fokus regelmäßig für ein Ziel einzusetzen. Das musst du also auf jeden Fall vermeiden.

Am besten du startest immer wieder einmal eine große Aktion, bei der du einige Tage arbeitest wie verrückt – und danach bist du so überfordert, dass du wochenlang nichts mehr von deinem Business wissen möchtest.

Falls du zu denjenigen gehörst, die leicht dazu neigen, regelmäßig etwas für ihr Seelen-Business zu tun, habe ich einen besonderen Tipp für dich:

Umgib dich mit Menschen die deine Zeit stehlen

Umgib dich mit Menschen – ob in der Familie, deinem Beruf oder privat – die von dir erwarten, dass du alles Mögliche für sie tust. Kollegen die Arbeit auf dich abschieben, Nachbarn die dich in lange Gespräche verwickeln, Familienangehörige die ständig etwas von dir wollen und erwarten dass du immer Zeit hast, sind die besten Helfer auf dem Weg, Erfolg zu vermeiden.

Statt an deiner Webseite zu arbeiten, höre dir die Leidensgeschichte deiner Nachbarin an, die dieses Jahr zum dritten Mal operiert wurde.

Statt dein Angebot zu überarbeiten, geh zum 60. Geburtstag einer Familienangehörigen mit der du seit Jahren keinen Kontakt mehr hast.

Siehst du, es ist so einfach!

6. Im Internet oder auf Facebook herumirren

Falls du noch immer dazu neigst erfolgreich zu sein, habe ich einen Tipp der vielen Menschen dabei hilft, ihren Erfolg loszuwerden. Es ist ganz einfach: Du setzt dich hin weil du etwas für dein Seelen-Business tun möchtest. Statt zu beginnen, schaust du jedoch erstmal kurz auf Facebook oder auf die Webseite von anderen.

Zwei Stunden später schaust du auf die Uhr und kannst kaum glauben wie viel Zeit vergangen ist. Wundervoll! Siehst du wie einfach es ist, deine Zeit loszuwerden und stattdessen sinnlos im Internet zu surfen?

Das Beste daran ist: Stundenlanges Herumirren im Internet hinterlässt ein betäubtes, verwirrtes Gefühl in deinem Inneren. Jeder Wunsch kreativ zu sein wird dadurch erfolgreich vernichtet. Du machst heute garantiert nichts mehr.

Je wichtiger das Projekt ist an dem du arbeiten möchtest, um so öfter solltest du Zeit verbringen im Internet zu surfen – schließlich droht der sichere Erfolg, wenn du deine Zeit dafür nutzt, kreativ zu sein und dich zu konzentrieren…

tipps-gegen-erfolg2

7. Dich mit anderen vergleichen

Falls du deinen Erfolg noch immer nicht losgeworden bist, verzweifle bitte nicht. Es gibt noch mehr was du tun kannst. Wie wäre es damit, dich mit anderen Menschen zu vergleichen, die eine andere Persönlichkeit haben als du, und die schon viele Jahre selbständig sind?

Am besten du vergleichst dich mit erfolgreichen Menschen – immer dann wenn dir etwas misslingt. Du solltest diesen Vorgang so oft wiederholen, dass deine Freude an deinen eigenen Projekten komplett verloren geht.

Ignoriere positive Rückmeldungen

Solltest du eine positive Rückmeldung erhalten, solltest du sie entweder ignorieren oder sofort über all das sprechen, was du falsch machst, nicht kannst oder noch nicht entwickelt hast. So vermeidest du Erfolg!

8. Erstelle ein Angebot das allen gefällt

Große Erfolgsgefahr droht immer dann, wenn du etwas anbietest, was genau auf die Bedürfnisse deiner Wunschklienten abgestimmt ist. Um diesen Erfolg zu vermeiden, solltest du versuchen ein Angebot zu entwickeln, das so allgemein und nichtssagend ist, dass niemand weiß, wofür es gut sein soll.

Es muss jedem gefallen

Das oberste Ziel muss sein, ein Angebot zu entwickeln, dass jedem gefällt. Es sollte deiner Oma gefallen, die alle vierzehn Tage beim Seniorentreffen gemeinsam mit ihren Freunden auf deine Webseite schaut, es sollte deinen Eltern gefallen, deinen Kollegen im Büro und vielleicht auch deinen Nachbarn.

Wenn du ein Angebot erstellst, dass für jeden gut ist und in jeder Gelegenheit genutzt werden kann, dann weißt du eins: Du musst endlich keine Angst mehr davor haben, erfolgreich zu werden!

tipps-gegen-erfolg5

9. Kostenlos arbeiten für Freunde und Bekannte

Falls du noch immer am Abgrund des Erfolgs stehst, kann ich dich beruhigen – es gibt eine weitere Methode, mit der du dich gerade noch einmal vor dem Erfolg retten kannst! Es ist ganz einfach – du beginnst einfach damit, dein Angebot kostenlos an Freunde und Bekannte weiterzugeben.

Voraussetzung ist, dass du deine Arbeit nicht wertschätzt und dir die Vorstellung peinlich ist, für deine Arbeit Geld zu bekommen.

Kostenlos für alle Ewigkeit

Am besten ist es, du verstrickst dich so tief in das kostenlose Weitergeben deiner Arbeit, dass alle in deinem Umfeld wissen, dass du umsonst zu haben bist. Und wenn sich das erst einmal rumspricht, bringen sie ihre Freunde und Bekannte mit und in kürzester Zeit arbeitest du ständig – und erhältst kein Geld dafür. Innerhalb kürzester Zeit wirst du zum Sorgentelefon für deine Bekannten und alle deine Freunde bekommen eine kostenlose Massage.

Denke daran, finanzieller Erfolg sollte unbedingt vermieden werden, denn er kann dazu führen, dass du stolz auf dich bist, mehr Freude an deiner Arbeit hast oder sogar von deinem Seelen-Business leben kannst.

10. Immer dasselbe tun – wenn es nicht funktioniert

Immer wieder beobachte ich Klienten von mir dabei, wie sie ständig an ihrem Seelen-Business arbeiten und ihr Angebot und ihre Webseite immer weiter optimieren. Das ist eine wahre Erfolgs-Falle die du unbedingt vermeiden solltest.

Nichts ändern, besonders wenn es dringend nötig wäre

Am besten ist es, du fragst dich gar nicht erst, warum der Erfolg bisher ausgeblieben ist, sondern sagst dir stattdessen: „Es sollte wohl nicht sein“. Denke daran, wenn du nur ein klein wenig an deinem Angebot arbeitest, Veränderungen vornimmst oder deine Kommunikation zu deinen Wunschklienten veränderst, kann der Erfolg drohen.

Der sicherste Weg, um Erfolg zu vermeiden ist, nicht an deinem Angebot zu arbeiten. Tue immer dasselbe – vor allem wenn es nicht funktioniert. Du wirst sicherlich Bekannte finden, die bereits eine missglückte Selbständigkeit hinter sich haben und dich gerne in ihren Club der Erfolglosen aufnehmen.

Einladung an dich

Meine Güte, wenn du hören könntest wie ich beim Schreiben vor mich hin gekichert habe.

Natürlich ist jeder dieser Tipps absolut ironisch gemeint. Das genaue Gegenteil ist das, was ich all meinen Lesern und den Teilnehmern meiner Kurse rate.

Doch manchmal hilft es, ein Thema auf den Kopf zu stellen und von einer anderen Seite zu betrachten. Welchen Tipp der Erfolg von dir fernhält nutzt du denn noch? 😉

Liebe Grüße, awakening-coach-14

P.S. Falls du lernen möchtest, wie du dein Seelen-Business auf die Beine stellst und damit erfolgreich wirst, habe ich eine gute Nachricht für dich! Im September 2016 erscheint das Seelen-Business Starterset in der Oase, meiner Community für Seele und Business.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: