Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

Deine Einzigartigkeit entdecken – warum Nachmachen nicht erfolgreich macht

Wenn man etwas Neues beginnt, zum Beispiel wenn man sein eigenes Seelen-Business entwickelt, ist es ganz selbstverständlich dass man erst einmal schaut, wie andere das machen. Wir orientieren uns und lassen und inspirieren.

Doch woran liegt es, dass einige mit ihrem Business einzigartig wirken und andere verschwinden im eintönigen Brei der Masse? Was ist das besondere „etwas“ das erfolgreich macht?

In diesem Blogbeitrag verrate ich dir, wie du deine Einzigartigkeit entdeckst.

Schauen was andere machen

Wenn wir Kinder beobachten, stellen wir oft staunend fest, wie sehr sie sich an ihrer Außenwelt orientieren. Sie spielen Verkleidungsspiele, stolzieren in den Schuhen ihrer Mutter durch die Gegend oder binden sich Papas Krawatte um (die natürlich auf dem Boden schleift.) Kinder plappern nach, was sie von Erwachsenen hören.

Es gehört zu unserer Eigenart als Menschen, dass wir durch Nachahmen und Imitieren lernen. Wenn wir einen Malkurs besuchen, dann beobachten wir die Techniken, die der Lehrer uns zeigt und versuchen dann, so gut wie möglich nachzumachen, was er macht.

Es ist vollkommen natürlich, dass du dir erst einmal genau anschaust was andere machen, bevor du dein eigenes Seelen-Business startest. Auch in der ersten Phase deiner Selbständigkeit kann es gut sein, dass du immer wieder auf das schaust, was andere tun.

(Und ganz nebenbei bemerkt – wir alle wissen, dass es einen klaren Unterschied zwischen „Stehlen“ und „Dich von jemandem inspirieren lassen“ gibt. Inspirieren lassen ist okay, stehlen nicht.)

Und ja, sicherlich kannst du auf diese Weise einiges lernen. Doch es gibt einen Punkt, da hilft das Nachmachen und Imitieren dir nicht länger. Im Gegenteil – es hält dich zurück!

einzigartigkeit-02

Pyramide oder Netzwerk?

Das alte Bewusstsein, aus dem wir uns gerade heraus entwickeln, hat uns die hierarchische Form einer Pyramide vorgegeben. Wenn du eine Pyramide betrachtest, dann gibt es da immer ein paar wenige – die Superstars – die ganz oben auf der Pyramide stehen.

Sie sind die tollsten, die besten. Sie haben das Geld, die Macht und die Freiheit das zu tun was sie wollen. Sie sind einzigartige Unikate.

Doch leider – wenn wir beim Pyramidenmodell bleiben – haben auf der Spitze der Pyramide nur sehr, sehr wenige Platz. Und diese Plätze sind schwer umkämpft. Wer einmal dort oben ankommt, muss ständig fürchten, dass andere von unten nachrücken und den eigenen Rang streitig machen.

Solange wir im Kopf das Bild der Pyramide haben, werden wir glauben, dass es nur einige wenige schaffen, erfolgreich selbständig zu sein und davon leben zu können. Wenn wir zu den Menschen gehören die nicht gerne kämpfen, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass wir gar nicht erst versuchen, die Stufen der Pyramide zu erklimmen.

Das ist gut so.

Das Pyramidenmodell ist eine veraltete Vorstellung, die uns in der heutigen Zeit nicht länger dient. Wir brauchen keine graue Masse von Menschen die sich als hilflose Opfer verstehen, sondern wir brauchen selbstbewusste Menschen die ihre Stärke und ihre Fähigkeiten einbringen.

einzigartigkeit-03

Das Netzwerk-Modell

Stell dir anstatt der Pyramide ein Bild von einem Netzwerk vor. Das Netzwerk besteht aus unzähligen einzelnen Menschen die ihre eigene Stärke und ihre eigenen Fähigkeiten in die Welt bringen.

Zwischen den Menschen in einem Netzwerk entwickeln sich gleichberechtigte Beziehungen. Schließlich brauchen wir uns gegenseitig. So entsteht ein lebendiger, reichhaltiger Austausch. Jeder bringt etwas ein und jeder gibt etwas.

Es gibt in einem Netzwerk keine Spitze auf der nur einige wenige Platz finden. Das Netzwerk kann sich unendlich ausdehnen. Es wird immer besser, je mehr Menschen mit dabei sind.

Im Netzwerk gibt es keine Hierarchie so wie wir sie kennen. Jeder befindet sich auf dem Weg in seine eigene Entwicklung. So wie auf einer bunten Blumenwiese unzählige Blumen in ihrer Phase des Erblühens sind, so funktioniert die Entwicklung von Menschen in einem Netzwerk.

Das Netzwerk will, dass jeder einzelne in seine schönste Entfaltung findet. Denn je mehr schöne blühende Blumen es gibt, umso schöner wird die gesamte Wiese. Jeder einzelne trägt zum Reichtum des Ganzen bei.

einzigartigkeit-04

Aus deiner kreativen Quelle schöpfen

Jeder spürt, wenn er etwas Einzigartiges sieht, liest oder hört. Es berührt uns, es versetzt uns ins Staunen oder bringt uns zum Nachdenken. Es ist frisch, lebendig und echt.

Bevor du dein einzigartiges Seelen-Business entwickeln kannst mit dem du deinen Lebensunterhalt verdienst, musst du das alte Pyramidendenken verabschieden. Du musst dich als vollständigen kreativen Schöpfer erkennen, der die Fähigkeit hat etwas Einzigartiges in die Welt zu bringen.

Du hast das Recht aus deiner eigenen kreativen Quelle zu schöpfen.

Du hast das Recht deine eigene Weisheit auszudrücken.

Du hast das Recht ganz du selbst zu sein.

Für mich hat die Entwicklung von einem reifen, einzigartigen Seelen-Business nur bedingt mit Marketingstrategien und einfallsreichen Tricks zu tun, sondern es geht darum, aus deiner eigenen kreativen Quelle zu schöpfen. Wenn du das tust, dann merkt man das.

Wenn du eintauchst in die Unendlichkeit deiner Seele, in deinen inneren Reichtum, dann kommst du mit vollen Händen zurück. Du hast etwas zu geben. Du bringst etwas Wertvolles ein, das vorher nicht da war.

Werde zum Original

Wenn du ganz am Anfang stehst und es dich ermutigt, andere Selbständige zu beobachten und von ihnen zu lernen, ist das wundervoll.

Doch wenn du an dem Punkt bist, wo die grundlegende Struktur von deinem Seelen-Business steht und du merkst, dass irgendwie noch etwas fehlt damit es wirklich ins Laufen kommt – in dieser Phase solltest du nicht mehr nach außen schauen.

Der Schritt in deine wahre Größe ist zunächst einmal ein Schritt nach innen. Es ist der Schritt der dich herausfordert, dich selbst kennenzulernen und in deine innere Welt einzutauchen. Du kehrst zurück zum Ursprung und wirst ein Original. Von dort bringst du neue Bilder und neue Schätze in die Welt.

Du beginnst deine Sprache zu sprechen.

Du beginnst deine Weisheit auszudrücken.

Du beginnst zu verstehen, was wirklich deins ist.

Dann wird es spannend! Denn in diesem Moment machst du den Schritt von jemandem der sich von anderen inspirieren lässt, zu jemandem der selbst Inspiration ist.

Du wirst zur Quelle.

Du wirst zum Feuer.

Du wirst wer du wirklich bist.

strichx600

Einladung für mehr Einzigartigkeit

Bist du gerade genau an diesem Punkt? Dein Business steht schon so ziemlich, doch es fehlen der Schwung und die Kraft, damit du deinen Lebensunterhalt damit verdienen kannst?

Weil ich aus meiner eigenen Erfahrung weiß, wie wertvoll in dieser Phase individuelle Coaching-Sitzungen sind, habe ich mich dazu entschlossen dieses Jahr 12 Teilnehmer mit ihrem Seelen-Business auf ihrem Entwicklungsweg zu begleiten.

Als Teilnehmer des Möwenclubs erhältst du individuelle Coaching-Sitzungen mit mir sowie zusätzliche Gruppen-Coachings in unserer kleinen Runde. Super persönlich – super intensiv! Du kannst dich jetzt bewerben Einsendeschluss: 20. Oktober 2016

moevenclubx600

strichx600

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: