Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

3 Tipps um den inneren Schweinehund zu überwinden

Planen ist einfach – ist dir das auch schon aufgefallen? Ich kann gar nicht zählen wie viele Traumhäuser ich in meiner Phantasie gebaut habe. Es geht so schnell und kostet keine Kraft.

Doch wenn es darum geht, unsere Träume auf die Erde zu holen und Realität werden zu lassen, taucht der innere Schweinehund auf und bremst uns.

Zum Glück gibt es einen Weg den inneren Schweinehund zu überwinden. Meine 3 Tipps dazu möchte ich heute mit dir teilen…

Der innere Schweinehund greift an

Du bist eingeladen vor einer Gruppe von Leuten zu sprechen und dein neues Projekt vorzustellen. Du weißt dass diese Gelegenheit eine tolle Chance für dich ist und freust dich sehr darüber. Doch wenige Tage vor dem Termin rutscht dein Selbstwertgefühl in den Keller.

Du fragst dich, warum du überhaupt eingeladen wurdest. Du vergleichst dich mit anderen die in deinem Bereich tätig sind und kommst dir vor wie ein Versager. Deine Angst wird immer größer und auf einmal werden Gedanken laut, die dir sagen, dass es vielleicht nicht die richtige Chance für dich ist.

Eine Freundin erzählt dir nebenbei wie sich eine Bekannte von ihr lächerlich machte als sie vor einer Gruppe gesprochen ist. Dann am Abend vor deinem Termin spürst du ein Kratzen im Hals. Deine Stimme schwindet, du fühlst dich fiebrig und schwach. Ein Teil von dir ist erleichtert, als du den Termin absagst. Doch ein Teil von dir ist zutiefst traurig und enttäuscht. Die Tür ist zu. Der innere Schweinehund hat gewonnen.

Alte Grenzen überschreiten

Sobald wir beginnen auf die liebevolle Stimme in unserem Inneren zu hören, die uns jeden Tag aufs Neue dazu einlädt kleine Schritte in eine neue Richtung zu gehen, stoßen wir an die Grenzen unseres Lebens.

Vielleicht sind wir in einer Familie aufgewachsen, in der noch keine Frau vor uns beruflichen Erfolg hatte. Vielleicht leben alle unsere Freunde am Existenzminimum und das tägliche Teilen der Geldsorgen hat uns zusammengeschweißt. Vielleicht haben wir jahrelang die Aufgabe übernommen, für andere dazusein wenn es ihnen schlecht geht.

Egal wie unser Leben bisher ausgesehen hat, sobald die Sehnsucht nach unserer Bestimmung in uns anklopft, sind wir eingeladen, alte Grenzen zu überschreiten.

Wir sind eingeladen Verhaltensmuster zu verabschieden, die uns schaden.

Wir sind eingeladen den Mangel nicht länger hinzunehmen.

Wir sind eingeladen unser volles Potenzial zu entfalten.

Die Komfortzone verlassen

Sobald wir unsere Komfortzone verlassen und Neuland betreten, stoßen wir auf alte Überzeugungen, Prägungen, Erfahrungen aus der Vergangenheit. Das Gewicht dieser alten Energie kann wie ein innerer Widersacher wirken, der uns zurückhalten will.

Ich nenne diesen inneren Widersacher gerne den inneren Schweinehund.

Der innere Schweinehund kann sich auf ganz unterschiedliche Weise ausdrücken. Er sucht nach unseren größten Schwächen und verwendet sie gegen uns. Er zieht oftmals alle Register und kann unser Leben von einer Sekunde zur nächsten ins Chaos stürzen.

Hier sind ein paar Beispiel für die Symptome des inneren Schweinehunds:

  • Panikattacken

Wenn wir neue Schritte machen überfällt uns oftmals aus heiterem Himmel eine unglaubliche Panik. Die Gedanken rasen und der Körper reagiert heftig. Wenn wir nicht genau wissen dass der innere Schweinehund dahinter steckt, kann es sein, dass wir von dieser Erfahrung so tief erschüttert sind, dass wir uns nicht länger in der Lage fühlen unser Ziel zu erreichen. Wir glauben wir seien zu schwach und geben auf.

  • Negative Gefühle

Nicht immer ist der innere Schweinehund so dramatisch. Manchmal beschert er uns einfach schlechte Laune. Wir können keine Freude mehr empfinden und alles was wir sonst gerne tun ist auf einmal eine Qual. Wenn wir den inneren Schweinehund nicht bemerken, nutzt er diese Phasen um uns davon zu überzeugen, unser Projekt abzubrechen.

  • Selbstzweifel

Das Lieblingswerkzeug des inneren Schweinehunds sind die Selbstzweifel. Gerade wenn du kurz vor einem Durchbruch stehst, werden die Selbstzweifel oft besonders laut um dich davon abzuhalten diese ermutigende Erfahrung zu machen und dich selbst als stark und kompetent zu erfahren.

  • Körperliche Schmerzen

Ich weiß von so vielen Seminarleitern oder Sprechern die kurz vor ihrem Auftritt ein Kratzen im Hals haben oder rasende Kopfschmerzen bekommen. Der innere Schweinehund versucht uns durch körperliche Schmerzen zu Fall zu bringen.

  • Streit

Wenn es der innere Schweinehund nicht schafft deine Knöpfe zu drücken und dich zu triggern, versucht er es einfach bei den Menschen in deinem Leben. Ein plötzlicher Streit mit deinem Partner gerade kurz vor einem wichtigen Termin? Sehr verdächtig!

Wichtiger Hinweis an alle, die ein Seelen-Business entwickeln:

Je mehr dein Seelen-Business ein Potenzial beinhaltet was nicht nur dir persönlich dient, sondern auch dazu beitragen wird, dass andere Menschen positiv beeinflusst werden, umso mehr wir der innere Schweinehund versuchen, dich zu bremsen.

Schließlich ist der innere Schweinehund der Gefängniswärter des alten Bewusstseins. Solange nur eine Person aus dem Gefängnis ausbricht ist das noch okay, doch wenn du planst 100 andere Menschen mitzunehmen in die Freiheit, wirst du stärkeren Widerstand erfahren.

Denke an alle Menschen in unserer Geschichte, die unsere Welt in eine liebevolle Richtung gelenkt haben – sie alle haben enormen Widerstand erfahren der sie zurückhalten wollte. Doch sie sind ihren Weg gegangen und haben gelernt sich nicht abhalten zu lassen.

3 Tipps bevor du loslegst

Du brauchst zum Glück nicht zu warten, bis der innere Schweinehund eine Party in deinem Leben feriert 🙂 bevor du versuchst mit ihm umzugehen. Es gibt einfache Dinge die tun kannst um dem inneren Schweinehund weniger Möglichkeiten zu geben, dich anzugreifen:

Tipp 1: Klare Strukturen (Liebevoller Wochenplan)

Eine klare Struktur ist wie ein Geländer an dem du entlang hangeln kannst – auch wenn der innere Schweinehund gerade mal wieder anklopft. Erstelle einen Liebevollen Wochenplan der deinem Leben Halt gibt.

Tipp 2: Kläre die Beziehung zu deinem Business

Wenn du eine liebevolle Beziehung zu deinem Business (oder deinem Projekt) hast, kann der innere Schweinehund wenig ausrichten – denn Liebe entzieht der Angst den Nährboden.

Tipp 3: Habe ein klares Ziel

Es ist hilfreich ein Ziel zu haben, dass du klar benennen kannst und mit dem du ein tiefes Gefühl verbindest. Es sollte wie ein leuchtender Nordstern sein an dem du dich orientieren kannst. Es sollte dich motivieren, wenn du dein Ziel wahrnimmst.

3 Tipps wenn der Schweinehund dich angreift

Zunächst einmal mache dir bewusst, dass du nicht allein bist mit dieser Erfahrung. Wir sitzen alle im gleichen Boot und jeder von uns begegnet Widerstand auf dem Weg in ein erfülltes Leben. Mach dir keine Vorwürfe und bitte lass dein Selbstwertgefühl nicht davon beeinflussen dass der innere Schweinehund gerade Tango tanzt.

Sieh es als Kompliment!

Oh, wenn der innere Schweinehund so verrückt spielt, muss ich ja gerade etwas weltbewegendes tun 🙂 Wow, danke für das Kompliment. Danke lieber Schweinehund, dass du mir zeigst wie machtvoll ich in Wirklichkeit bin.

Tipp 1: Erkenne den inneren Schweinehund

Wenn urplötzlich Symptome auftauchen, gewöhne dir an einen Moment innezuhalten und den inneren Schweinehund wahrzunehmen. Je deutlicher du ihn erkennst, umso weniger kann er ausrichten. Stelle dir vor dass der innere Schweinehund im Licht deiner Aufmerksamkeit zu schrumpfen beginnt 😉

Tipp 2: Ignoriere die Schweinehund-Symptome

Oh weia, ich dachte nicht, dass ich einmal so etwas schreiben würde! Ich bin ja sonst jemand der euch immer rät auf eure Gefühle zu hören. Doch bei meinen Erfahrungen mit dem inneren Schweinehund habe ich bemerkt, dass er es liebt, wenn wir versuchen seine Symptome zu therapieren. Damit spielen wir genau in seine Hände. Wir glauben dann, dass diese Symptome tatsächlich zu uns gehören und beginnen damit „Dämonen zu pflegen“. Ich habe schon erlebt, dass rasende Kopfschmerzen auf einmal wegwaren, wenn ich ruhig geatmet und weiter gearbeitet habe. Es war als könnte der innere Schweinehund mich nur zurückhalten, wenn ich mich auf ihn einlasse. Wenn ich sein Drama und seine Symptome ignoriere, schrumpft er und zerfällt.

Tipp 3: Kreatives Schaffen (Bewegung, Singen, Arbeiten, frische Luft)

Der innere Schweinehund möchte uns unbedingt davon abhalten, kreativ zu sein. Das liegt daran, dass unsere Kreativität so ziemlich die schönste Kraft ist, die durch einen Menschen strömen kann. Es ist die ursprüngliche Kraft der Schöpfung, es ist reine Liebe. Wir können das nutzen, indem wir gerade erst recht kreativ werden, wenn der innere Schweinehund aktiv wird. Ich liebe es zu tanzen, zu singen oder einfach weiter das zu tun was ich mir vorgenommen habe.

Manchmal murmle ich leise vor mich hin: „Jetzt ziehe ich mein Projekt erst recht durch, ich lasse mich nicht zurückhalten! Jetzt erst recht! Ich gebe nicht auf. Ich bleibe nicht stehen. Und wenn ich auf allen vieren kriechen muss, ich gebe nicht auf. Es ist mein Leben. Es ist meine Bestimmung. Ich bin dafür geboren. Ich lasse es mir nicht wegnehmen. Jetzt erst Recht!“

Die gute Nachricht

Ja, es gibt eine gute Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass der innere Schweinehund eine erstaunlich positive Wirkung auf unser Leben haben kann. Sobald wir sein Spiel nicht mehr mitspielen, wird er Teil von unserem Spiel.

Heute weiß ich, dass ich mein Durchhaltevermögen, mein tiefes Vertrauen, meine innere Stärke einem ziemlich schrägen Typen zu verdanken habe: Meinem inneren Schweinehund.

Mein innerer Schweinehund hat mich gezwungen mich und meinen Weg ernst zu nehmen. Er war wie ein furchtbarer Lehrer in der Schule oder wie ein entsetzlicher Trainer im Fitnesscenter. Man hat ihn nicht gerne – aber wenn man seinen schädlichen Einfluss immer wieder überwindet hat, wird man stark.

Also – Danke innerer Schweinehund!

Ich mag dich zwar nicht,

aber einen Teil von meinem Erfolg verdanke ich dir.

Liebe Grüße,

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: