Zum Inhalt springen

Die Life & Seelen-Business Academy – oder wie man etwas Neues auf die Erde bringt

Wie ich euch vor einiger Zeit schon berichtet habe, bin ich im Moment dabei, die Life & Seelen-Business Academy zu gestalten, die im September eröffnen wird.

Die neue Academy-Webseite ist wunderschön geworden!

Ich freue mich schon sehr auf diese neue Möglichkeit, Menschen auf ihrem Weg in ein ganzheitlich erfülltes Leben zu begleiten.

Oft werde ich gefragt, wie wir solche größeren Projekte auf balancierte Weise in die Welt bringen – schließlich geht es ja nicht nur um die Verwirklichung im außen, sondern auch um den inneren Weg dorthin.

Den abenteuerlichen Weg von einer Vision zur Verwirklichung möchte ich heute gerne mit euch teilen.

Die Vision

Jedes Projekt klopft zunächst einmal in unserem Inneren an. Manchmal klopfen Träume an, die nicht zu uns passen oder noch nicht reif sind, doch wenn etwas anklopft, das wirklich stimmig ist, berührt uns das Neue zutiefst.

Der Wunsch nach der Academy kam schon vor einigen Jahren zu mir. In dieser bewegten Zeit begegnen uns so viele Herausforderungen, da spürte ich, dass es einen Raum geben darf, der uns immer wieder liebevoll in die Mitte zurück trägt. Einen Raum, in dem man das Neue schon leben kann.

Zunächst einmal habe ich diese neue Idee angenommen, ohne zu wissen, wie sich das verwirklichen könnte. Ich habe mein Herz geöffnet, weich geatmet und diese neue Energie behutsam auf die Erde gebracht.

2014-11-visionen-empfangen

Eintauchen in etwas Neues

Bei jedem Projekt kommt der Moment, an dem das Neue nicht mehr nur Theorie ist, sondern Wirklichkeit werden möchte. Das ist der Moment auf den es ankommt. Wenn wir nicht wollen, dass unser Traum auf der Strecke bleibt, dann müssen wir jetzt mutig sein.

Dazu fällt mir ein, dass ich mit 18 Jahren Tauchunterricht genommen habe. Es war abenteuerlich mit Tauchanzug, Taucherbrille, Taucherflossen und einer Metallflasche auf dem Rücken ins Schwimmbecken zu springen und zu üben, unter Wasser zu atmen.

Während ich mich in die Tiefe sinken ließ und erstaunt meine ersten Atemzüge aus der Tauchflasche nahm, blieben die meisten Teilnehmer des Kurses an der Wasseroberfläche. Sie sagten später, dass sie sich nicht überwinden konnten, unterzutauchen.

Wenn ich ganz ehrlich bin, kommt bei jedem neuen Projekt Angst auf. Doch ich spüre die ruhige Gewissheit in meinem Inneren, dass dies mein nächster Schritt ist und so lasse ich mich vertrauensvoll ins Unbekannte hinein sinken.

Für mich war dieses Eintauchen die Entscheidung, die Academy Wirklichkeit werden zu lassen. Ich begann mit dem Planen, habe Altes verabschiedet und mein Team versammelt, um das Neue zu realisieren.

lea-hamann-outdoor-office

Den inneren Weg gehen

Alles in meinem Seelen-Business hat zwei Seiten: Es gibt die innere und die äußere Ebene. Jedes neue Projekt fordert mich auf der inneren Ebene heraus, Heilung geschehen zu lassen, alte Muster zu verabschieden und zu wachsen.

Das Entwickeln der Academy hat mich eingeladen, sehr viel sichtbarer zu werden. Auf Facebook, in meinen neuen Seelen-Business Videos – die Academy lässt mich präsenter werden und zu meiner Wahrheit stehen.

Die Academy hat mir auch gezeigt, wie wichtig es ist, Unterstützung zu haben und anzunehmen. Zu spüren dass mein Team mit mir arbeitet, zu erfahren, dass alles zu mir kommt was ich brauche – ist sehr berührend.

Matthias und ich setzen uns öfter zusammen und bringen die Energie der Academy weiter auf die Erde. Ab und zu gibt es etwas zu klären, zu entlassen oder in Balance zu bringen. Das macht gemeinsam einfach mehr Freude.

Ärmel hochkrempeln und tun was zu tun ist

Kein Projekt wird Wirklichkeit, wenn wir nicht in unsere handelnde Kraft kommen und beginnen, die Schritte zu gehen und die Dinge zu tun, die zur Verwirklichung notwendig sind.

Ich mag diese heißen Phasen eines Projekts. Auch wenn ich die meiste Zeit mit 3 Stunden Arbeit pro Tag auskomme – während der heißen Phase eines Projekts brauche ich mehr Zeit.

Doch die kreative Arbeit ist nicht auslaugend – im Gegenteil! Nichts ist belebender als die schöpferische Kraft des Universums durch mich fließen zu lassen und zu erfahren, wie vor meinen Augen etwas Neues Gestalt annimmt.

2014-11-beginnen

Nur nicht ablenken lassen

Meistens wird innerlich und äußerlich viel Staub aufgewirbelt, wenn ich ein neues Projekt beginne. Innerlich möchten sich Dinge lösen und äußerlich genauso. Das kann richtig wirbeln. Ich verbinde mich jeden Tag mit der Erde, verankere mich in meiner Mitte und bleibe auf meinem Weg.

Es kann auch passieren, dass genau in der heißen Phase besonders viele Anfragen zu allen möglichen anderen Dingen kommen. Da bin ich froh, dass ich mein liebevolles Nein im Gepäck habe. Denn während der Geburt von etwas Neuem ist keine Zeit für etwas anderes da.

Je mehr ich den Fokus auf das Neue richte, umso mehr legen sich die inneren und äußeren Stürme und das Ziel rückt näher. Ja, und bald eröffnet die Life&Seelen-Business Academy ihre Türen und wir werden sie gemeinsam mit unseren Erfahrungen füllen. Ich freue mich!

Eine neue Schöpfung in die Welt zu bringen ist heilsam.
Eine neue Schöpfung in die Welt zu bringen ist erfüllend.
Eine neue Schöpfung in die Welt zu bringen – ist ein Abenteuer.

Wenn du magst, kannst du dir hier die Vorschau zur Academy anschauen.

Einladung zum Austausch

Trägst du auch eine Vision für etwas Neues in deinem Herzen? Was für ein Schritt steht deinem Gefühl nach gerade an? Geht es mehr um die innere oder um die äußere Entwicklung?

Ich freue mich von euch zu hören!

Liebe Grüße, Lea

P.S. Sobald die Life&Seelen-Business Academy ihre Türen öffnet, senden wir einen Newsletter an euch raus.