Zum Inhalt springen

Wie deine Kindheit dir verrät was deine Bestimmung ist

Jeder Mensch trägt etwas Besonderes in seinem Inneren.

Da gibt es Fähigkeiten, Talente und den tiefen Wunsch deiner Seele etwas beizutragen.

Jeder Mensch hat eine Bestimmung, die sich verwirklichen möchte.

Es gibt eine einfache Möglichkeit, deiner Bestimmung auf die Spur zu kommen. Dazu kehrst du zurück in deine Kindheit.

Denn bereits in jungen Jahren hat sich deine Bestimmung gezeigt. Jenseits von äußerem Druck oder der Monotonie der Schule gab es etwas, das dich erfüllt und fasziniert hat.

Heute begleite ich dich bei einer Entdeckungsreise in deine Kindheit. Möchtest du dich erinnern?

Schon in der Kindheit zeigen sich deine Talente

Als Kind war ich oft in meinem Zimmer, habe gelesen, gemalt oder geschrieben.

Ganz deutlich kann ich mich daran erinnern, dass mich mit 7 oder 8 Jahren sehr für Tier- und Naturschutz interessiert habe. Ich habe die Broschüren vom Tierschutzverein gelesen und da kam mir die Idee, ein eigenes Info-Heft herzustellen.

So habe ich viele Stunden gesessen und einen Text über Biber geschrieben. Den Text habe ich mit Füller auf Papier geschrieben und bei jedem Fehler – damals gab es noch keine Löschstifte – habe ich wieder von vorne begonnen.

bestimmung-finden-03

Ich habe Bilder dazu gemalt – von den Bibern – und Passagen zum Ausfüllen eingefügt. Schließlich wollte ich, dass meine Leser nicht nur den Text lesen, sondern das Wissen auch richtig verinnerlichen.

Meine Leserin – meine jüngere Schwester – durfte dann das Heft lesen und musste die Fragen beantworten und die Passagen ausfüllen.

Es ist wirklich lustig, wenn ich bedenke, wie viel Zeit ich heute damit verbringe, das Lernmaterial für meine Kurse oder meine Seelen-Business Academy herzustellen. Ich schreibe Texte, male Bilder dazu und füge sehr oft Passagen zum Ausfüllen ein.

Im Grunde nutze ich Fähigkeiten, die sich schon in meiner Kindheit gezeigt haben.

Zwar ist es nicht mehr der Tier- und Naturschutz, der im Vordergrund steht, aber nach wie vor sind es Themen, die ich für wichtig halte und die ich Menschen näher bringen möchte.

Lerne Dich selbst kennen

Eine andere Kindheitserinnerung von mir ist, dass meine Schwester einmal ziemlich krank war. Sie hatte hohes Fieber und musste tagelang im Bett liegen.

Als ich bei ihr saß, kam mir auf einmal eine Idee, wie sie schneller gesund werden könnte.

Meine Schwester war damals leidenschaftlicher Winnetou und Old Shatterhand Fan. Ich kann gar nicht zählen, wie oft ich die Filme gesehen habe 😉

Ich habe meiner Schwester erklärt, dass die Krankheit so ähnlich ist wie die Bösewichte in den Karl May Filmen. „Aber es gibt auch den Winnetou in deinem Körper,“ habe ich ihr erklärt. „Und der Winnetou kann alle Bösewichte verjagen.“

Wir saßen eine Weile lang da und haben uns vorgestellt, wie der Winnetou im Inneren des Körpers alle Bösewichte vertreibt.

bestimmung-finden-04

Meine Schwester hatte auf einmal wieder gute Laune und ich hatte das gute Gefühl, dass ich ihr irgendwie geholfen habe – zumal sie ein paar Tage später schon wieder gesund war.

Auch diese Erinnerung bringt mich zum Schmunzeln.

Denn ein großer Teil meiner Arbeit besteht darin, Menschen dabei zu helfen, Heilung geschehen zu lassen.

Zwar steht der Körper nicht im Zentrum meiner Arbeit, aber es geht immer wieder um Heilung, z.B. die Heilung von Beziehungen und die Klärung von inneren Räumen. Auch nutze ich heute noch einfach verständliche Bilder, die dabei helfen, Heilung und Veränderung auf sanfte Weise geschehen zu lassen.

Die Verbindungen deines Lebens erkennen

Die dritte Erinnerung aus meiner Kindheit hat meinen Eltern damals wahrscheinlich eher wenig Freude bereitet.

In unserem Garten stand am Rand des Grundstücks ein Tannenbaum unter dem man prima sitzen konnte. Natürlich saß ich als Kind nicht unter einem Tannenbaum mitten in meinem kleinen Dorf wo von allen Seiten die spießigen Nachbarn über den Zaun schauten, sondern in meiner Phantasie war ich mitten in der Wildnis.

Wenn ich die Erde berührt habe, spürte ich wie beruhigend und heilsam sie auf mich wirkte. Auch wenn ich das damals nicht in Worte hätte fassen können, ich hatte eine tiefe Sehnsucht nach der Verbindung zur Erde.

Als Kind habe ich eine einfache Lösung gefunden. Man nehme einen Eimer Wasser, gieße ihn unter dem Baum langsam aus. Durch Rühren und Kneten erhält man eine wunderbare Matschgrube. Und dann? Na einfach reinsetzen und den ganzen Körper großzügig damit einreiben.

bestimmung-finden-05

Ich sehe mich noch da sitzen und sagen: „Oh, die Erde tut so gut!“

Damals habe ich ja noch nicht geahnt, dass irgendjemand meine Kleider – und mich – wieder abwaschen muss 😉

Auch heute noch spielt die Verbindung zur Erde eine große Rolle in meinem Leben und in meinem Seelen-Business.

Ich verbinde mich energetisch mit der Erde, ich nehme ihre Energie an, ich folge ihren Rhythmen und ich spüre den allgemeinen Entwicklungsverlauf dieses Planeten an dem wir alle beteiligt sind.

Jenseits von Zwang lebt deine Wahrheit

Wenn du herausfinden möchtest, was deine Bestimmung ist, lohnt es sich, einen Blick in deine Kindheit zu werfen.

Du musst meistens etwas genauer hinschauen, denn oftmals gab es schon in der Kindheit viele äußere Einflüsse, die unsere Bestimmung gehemmt und unterdrückt haben.

Wenn du in der Schule Zwang und Druck erlebt hast, kann es sein dass du die Freude verloren hast, Neues zu lernen und dich spielerisch mit der Welt zu beschäftigen.

Auch wenn du Eltern hattest die sehr streng waren und dich in eine vorgefertigte Schablone pressen wollten, hat das deine Bestimmung gebremst.

Deine Bestimmung erkennst du in den Momenten, in denen keine äußeren Vorgaben da waren.

Die Momente in denen du dich frei, geborgen und sicher gefühlt hast, diese Momente in denen das „ich muss“ nicht im Vordergrund stand – das sind die Momente, in denen deine Bestimmung durchschimmern konnte.

bestimmung-finden-06

Spiele Detektiv und erinnere dich an deine jungen Jahre. Nimm wahr wo dein wahres Wesen sich gezeigt hat. Nimm wahr, was sich entfalten wollte.

Was hat dich fasziniert?

Was hast du geliebt?

Wo wolltest du gerne sein?

Deine natürliche Entwicklung fortsetzen

Wenn ich dich dazu einlade, dein Seelen-Business zu entwickeln, dann beginnt das damit, dass du die natürlichen Talente und Fähigkeiten, die sich bereits in deiner Kindheit zeigen wollten, wieder entdeckst und wertschätzt.

Du knüpfst an deine natürliche Entwicklung an, und befreist dich von dem Zwang den du in der Schule oder in Ausbildungen erfahren hast. Du löst dich von den Erwartungen anderer, von den Schablonen im Verstand und gibst dir Raum, dich zu entwickeln.

Deine Bestimmung zu entwickeln ist nichts Künstliches, was man erzwingen muss. Ganz im Gegenteil – zum ersten Mal lässt du den Druck vollkommen beiseite.

bestimmung-finden-07

Ich bin nicht hier um dir etwas Neues beizubringen, sondern um dich an etwas zu erinnern, was du bereits weißt.

Deine Bestimmung schlummert in dir.

Sie schlummert in dir wie ein Samenkorn. Wenn du das Samenkorn in gute Erde gibst und regelmäßig gießt, hegst und pflegst, dann entfaltet sich das wahre Potenzial das im Samenkorn angelegt war.

Wenn du dich selbst liebevoll mit der Erde verbindest, wenn du lernst dich liebevoll zu behandeln und dir Raum zum Wachsen zu geben, dann entfaltet sich deine Bestimmung von ganz alleine.

Deine Bestimmung ist nichts Neues.

Sie war immer schon da und möchte gelebt werden.

Machst du mit?

P.S. Wenn du spürst, dass die Zeit reif ist, eine liebevolle Voraussetzung dafür zu schaffen, dass sie sich deine Bestimmung entwickeln kann, komm in die Seelen-Business Academy.

In dieser liebevollen Runde – momentan sind es vor allem Frauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, wirst du dabei begleitet, den Weg in deine Bestimmung zu wagen.

Von 01. Mai – 31. Juli 2015 findet der Bestimmungsfinder-Workshop statt. Im Rahmen des Workshops gibt es zusätzliche Live-Events und Aktionen in der Academy.

Vom 01. – 08. Mai 2015 gibt es eine Ermäßigung für Neueinsteiger

Es ist der perfekte Moment zum Einsteigen!