Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Lebe deine Bestimmung

Entwickle ein Seelen-Business das dich trägt

Trage dich ein und erhalte den Bestimmungsfinder & wöchentliche Inspirationen via E-Mail

Erfahrungsberichte auf dem Weg ins eigene Seelen-Business

Seit einigen Jahren begleite ich jedes Jahr eine kleine Gruppe von Menschen auf ihrem Weg in ihr Seelen-Business.

Die Teilnehmer in der Masterclass arbeiten ein Jahr lang daran, die wahre Kraft und Essenz von ihrem Seelen-Business sichtbar zu machen. Es darf sich zeigen, was die wahre Stärke und Besonderheit jedes einzelnen ist.

In der Masterclass vermittle ich einen ganzheitlichen Weg – so wie ich das mit meinem Seelen-Business auch mache. Ich arbeite ich mit energetischen und schöpferischen Werkzeugen, die das Seelen-Business zunächst innerlich in Harmonie bringen. Wenn es innen stimmt, dann können wir die äußeren Schritte in Leichtigkeit gehen.

Heute habe ich drei Mädels aus der jetzigen Masterclass eingeladen ein wenig zu erzählen, was sie dieses Jahr erlebt haben auf ihrem Weg. Viel Freude beim Lesen!

Ganzheitlich wachsen

Yvonne beschreibt in ihrem Bericht, dass die Entwicklung von ihrem Seelen-Business sehr viel mehr umfasst als nur die äußeren Schritte. Es sind immer auch innere Schritte, die uns dabei helfen in Schwung zu kommen und die wahre Kraft von unserem Seelen-Business zu entfalten.

mc-yvonne

Vor kurzem dachte ich: „Jetzt weiß ich warum die Masterclass, Masterclass heißt“– Ja, wer ein Meister oder eine Meisterin werden will, hat sich einiges vorgenommen 😉 Einmal sind es mehr die konkreten äußeren Schritte – einmal mehr die inneren Schritte der Heilung, die mein Handeln oder meine Aufmerksamkeit fordern.

Wie mich die Masterclass einlädt zu wachsen:

Der Blick auf mich und mein Business durfte sich weiten und klären. Ein sehr wichtiger Schritt war aus meinen ursprünglichen zwei Business (Grafikdesign und Praxis für Energiearbeit) eines werden zu lassen. Die Essenz aus Beidem zu erkennen und etwas Neues, Verbundenes entstehen zu lassen, das eine viel größere Kraft tragen kann.

Das Loslassen der alten Formen und der damit verbundenen Ängste war die erste große Herausforderung für mich – die zweite, und auch mir immer wieder begegnende – mich für diese größere Kraft und den damit verbundenen Energiefluss zu öffnen… puh, das braucht einiges an weichen Atemzügen.

Mein Favorit in Sachen Schöpfungs-Werkzeug ist das „Erlauben“ – allein schon, wenn ich es hier schreibe, steigt spontan ein freudiges, inneres Lachen in mir auf! Das Erlauben erlaubt mir so viel mehr spielerische Leichtigkeit und auch meine würdevolle, königliche Kraft darf dadurch zurückkehren – ich liebe es!

Was die Masterclass mir schenkt:

Zu all den im Außen sichtbar gewordenen deutlichen Veränderungen für mein Seelen-Business, sehe ich das wahre Zentrum für diese Entwicklungen in meiner inneren Heilung.

Zarte, ängstliche und bedürftige Anteile durften mit dem weichen Atmen heimkommen zur Seele und dort einen liebevollen Platz der Ruhe und Geborgenheit finden. So wird es einfacher für mich vorwärts zu gehen und „Ja“ zu meiner neuen Größe zu sagen.

Die neue Energie nimmt immer mehr Raum ein in meinem Leben, wie im Business – sie sinkt auf eine tiefere Ebene von mir und entfaltet sich von dort.

Mein ursprüngliches, natürliches Vertrauen in das Leben selbst kehrt langsam aber stetig zurück. Mit dieser sich klärenden Verbindung zur Erde kann ich nun mehr glauben, bzw. eher wissen und auch schon erleben, dass die liebevolle Vision für mein Leben sich Stück für Stück verwirklicht – das zeigt mir auch, dass schon einiges an alten Blockaden schmelzen durfte und dafür bin ich so dankbar!

Insgesamt stehe ich mit einer guten Portion mehr Selbstbewusstsein und Stärke an meinem Platz und meine Schöpferkraft erhält wieder ihren rechtmäßigen Raum – die Königin in mir ist erwacht und beginnt die Räume meines Lebens bewusst zu gestalten!

Mein Seelen-Business hat so viel mehr Lebendigkeit und Kraft entwickelt und eine weichere Arbeitshaltung kommt nach und nach herein – vor kurzem bin ich einfach so meiner Freude gefolgt und habe dann tatsächlich 9 kleine Videos am Stück für eine Facebook-Kampagne aufgenommen… wow. Natürlich war danach erstmal Mittagspause angesagt, aber es war kraftvoll und mit jedem Video bin ich mehr in Fahrt gekommen und musste über mich selbst schmunzeln… und etwas in mir dachte: „Aha, so geht das also!“

 

Tiefe Heilungsprozesse öffnen neue Türen

Carolin beschreibt in ihrem Bericht was durch das Einlassen auf die natürlichen Heilungsprozesse in unserem Seelen-Business zum Vorschein kommt. Auf einmal können wir alte Muster entdecken die uns zurückhalten – und sie dürfen schmelzen. Die Masterclass ist ein Raum, der dich liebevoll hält während du durch deine Entwicklungsprozesse gehst…

mc-carolinDie Masterclass 2015 hat mich mit meiner wahren Berufung in Verbindung gebracht.

Als Ingenieurin, Projektmanagerin und alleinerziehende Mutter war es mir jahrzehntelang vertraut, das Leben und meine Ziele selbst in die Hand zu nehmen und so erfolgreich wie möglich ans Ziel zu bringen. Das waren oft spannende Herausforderungen, die allerdings häufig mit Kämpfen und Rechtfertigen verbunden waren. Ich dachte immer, reiß dich zusammen, da musst du jetzt durch.

Seit drei Jahren praktiziere ich das sanfte Atmen regelmäßig und die Stimmung in meinem Leben ist so viel leichter, liebevoller und freudiger geworden. Die Beziehung zu mir, meinem Mann, den Kindern, Freunden und Familie schwingen in diesem Wandel mit.

Das, was sich zwischenmenschlich so schön entwickelt hat, konnte ich in meinem Seelenbusiness nicht spüren. Die Planerin in mir hatte eine schöne Webseite mit Shop entwickelt. Ich hatte Angebote erschaffen, die ich wirklich prima, gesund und wichtig für die Menschen finde. Meine Facebook-Präsenz, Blogbeiträge und Newsletter entstanden und gingen in die Welt. Aber irgendwie blieb meine freudige Stimmung aus. Mir fiel einfach nichts mehr ein, was ich im Außen noch verändern sollte, damit wenigsten die Begeisterung der Menschen auf mich abfärben könnte. Ich war erschöpft und unzufrieden.

Frustriert von meiner beruflichen Stimmung, die so weit weg war von meiner privaten Stimmung, bin immer stiller geworden. Ich hatte beruflich nichts mehr zu sagen, keine Freude mehr zu teilen und bin in einem viermonatigen sehr stillen Prozess gegangen. Im sicheren Halt meiner Familie und unserer Masterclass, den regelmäßigen Telefontreffen und der hilfreichen Einzelunterstützung von Lea und aus der Gruppe, konnte ich mich in meine tiefste Tiefe sinken lassen. Viel Härte, viel starre Strukturen und so viel unstimmige Glaubenssätze wie z.B. „Wenn du erfolgreich sein willst, ist es ein schmerzhafter Weg, du musst hart arbeiten!“ oder „Frauen müssen sich in der Männerwelt durchbeißen!“ konnte ich entdecken und verabschieden.

Die Unterstützung und die ruhige Zuversicht von den Teilnehmern in der Masterclass haben mir so viel Halt geben, dass ich den Weg immer weiter gehen konnte. Ich war und bin nicht allein, ich fühle mich verstanden, gehalten und inspiriert. Zu jeder Zeit kann ich um Unterstützung bitten und erhalten. Zeitgleich haben einige aus der Masterclass um meine Unterstützung gebeten. Es ist so wohltuend, das ein Geben und Nehmen durch unsere Gruppe fließt. Ich bin froh, dass diese Masterclass noch drei Monate besteht und ich in diesem Nest der Geborgenheit die neue Ausrichtung meines Seelenbusiness ganz in Ruhe in die Welt wachsen lassen kann.

Mittlerweile spüre ich, wo meine Berufung liegt.

Ich weiß, dass es um die harmonische Ordnung von uns Menschen im Innen und im Außen geht. Dass die männliche und weibliche Energie nicht in der Dualität kämpfen brauchen, sondern sich in der Polarität gegenseitig stützen und stärken wollen. Dieses Prinzip der göttlichen Ordnung lässt sich wunderbar in inneren Prozessen, in inneren Räumen einleiten. Und wenn wir unsere Wohn- und Arbeitsräume ebenfalls in eine balancierte natürliche Ordnung bringen, dann unterstützen uns unsere Räume und Gebäude kraftvoll auf unserem Weg in die Mitte. Häufig brauchen Menschen, die sich auf dem spirituellen Weg befinden, eine gute Portion Erdung und Struktur im Außen. Und für Managerinnen in Führungspositionen kann eine spirituelle Reise ins Innere sehr ausgleichend und balancierend wirken.

Aus diesem Wissen wird sich nun die Neuausrichtung meines Seelenbusiness entwickeln. Ich bin voller Vorfreude und möchte gerne an der Masterclass 2016 teilnehmen. Ein weiteres Jahr liebevoller Unterstützung und bewusstem Wachstum in einer Gruppe von Gleichgesinnten, stelle ich mir wunderschön vor.

 

Sichtbar werden in der Welt

Nicole beschreibt in ihrem Bericht, wie herausfordernd es ist, es zu wagen wirklich sichtbar zu werden mit dem eigenen Seelen-Business. Die Masterclass ist ein Raum, der dich dabei fördert, immer mehr deine Kraft und Stärke zu leben und einzubringen.

nicole-scholtenWenn ich so auf das Jahr zurückblicke, dann hat mir etwas sehr grundsätzliches in der Masterclass 2015 geholfen: Ich habe mich getragen und unterstützt gefühlt in einer Zeit voller Wandlung und Umbrüche. Ich habe erlebt, wie andere Menschen in ähnlicher Entwicklung in ihrem Seelen-Business sich gegenseitig unterstützen. Durch das Austauschen von gegenseitigen Einzelsitzungen, technischer Hilfestellung oder einfach dadurch, dass ein offenes Ohr für jede Fragestellung da war. Dies hat mir sehr dabei geholfen Klarheit und Sicherheit für jeden Prozess oder Entwicklungsschritt in meiner Selbstständigkeit zu gewinnen.

Der Schritt mich zu zeigen

Da aber durch die Präsentation meiner neuen Webseite und dem mich zum Ausdruck bringen „in der Welt“, auch ganz schön viele Ängste und Unsicherheiten zum Vorschein kamen, hatte ich allerhand damit zu tun, diese oft kindlichen und oder jugendlichen Anteile in mir gut im Blick zu behalten, zu beruhigen und die Kraft und Ruhe meiner Seele mit hinzuzuziehen, damit ich mich mit der ganzen Sache nicht zu überfordert fühlte. Dies konnte sich nach und nach lösen und ich fand mehr in meine (Tat)-Kraft und Stärke, die Dinge auch anzugehen und dran zu bleiben. Dabei halfen mir auch die Telekonferenzen von Lea sehr, um wieder mehr in meine Mitte und innerlich zur Ruhe zu kommen und um klarer sehen zu können, was gerade bei mir anstand. Schön war, dass sich Lea immer auch Zeit nahm sich ganz individuell auf unsere Problemlage einzustellen und uns zu unterstützen, und wenn ich mal nicht persönlich dran war, war oft schon in den Fragen der anderen Teilnehmer etwas hilfreiches für mich dabei, was mich auch bewegt hat.

So wuchs meine Webseite zu Beginn des Frühlings, ich bekam viele Inspirationen und hatte nach einem vorherigen Misserfolg auch einen tollen Webdesigner an der Hand, der mit mir meine Webseite nach meinen konkreten Vorstellungen realisierte. Das nahm viel Zeit in Anspruch, aber es hat sich für mich völlig gelohnt, das Geld und die Zeit zu investieren und dabei zu bleiben, es wirklich nach meinen Vorstellungen umsetzen zu lassen, da ich mich jetzt sehr gut mit der Webseite identifizieren kann und mein Wesen und mein Herz darin spürbar ist. Nebenbei hat mir diese gestalterische Arbeit einfach riesigen Spaß gemacht.

Meine Wunschklienten kennenlernen

Ganz wichtig empfand ich auch, mich innerlich und energetisch auf die Menschen einzulassen und mich zu fokussieren, die mein Leben und meine Arbeit bereichern sollen, nämlich meine Wunschklienten. Die energetische (Vor-)Arbeit habe ich dabei als größten Schatz in der Entwicklung meines Seelen-Business entdecken dürfen, d.h. wie verbinde ich mich mit meinem Wunschklienten und wer trägt mein Business. Wie entlastend zu erleben, dass ich ein ganz eigenes Wesen/ eine Deva für mein Seelen-Business erschaffen kann, was mein Seelen-Business trägt und größer werden lässt und mit dem ich mich jederzeit verbinden kann, damit mein Business weiter wachsen kann. Ich erlebe diese energetische Arbeit als zutiefst schöpferische und freudige Erfahrung, auch wenn sich Blockaden dabei zeigen können, die vorweg noch gelöst werden müssen, damit es freier fließen kann. Dadurch entstanden aber auch immer wieder eine besondere Klarheit und neue Erkenntnisse. Ich würde sogar sagen 70 % meiner Arbeit besteht aus der inneren Verbindung mit meiner Deva und meinem Seelen-Business und 30% in der praktischen Umsetzung. Dann ist so vieles leichter, da ich offen für Inspirationen und Ideen bin und meine Kreativität sprudeln und in Handlung umgesetzt werden kann.

Meine eigenen Bedürfnisse achten

In dem Jahr konnte ich auch erkennen, dass es von großer Bedeutung für mich ist, neben meinem Seelen-Business auch meine menschlichen Bedürfnisse nach freie Zeit, Pausen, Stille, Hobby, Natur, Freunde und Familie nicht zu vernachlässigen. Das ist mir nur zum Teil gelungen, da das Business dieses Jahr doch sehr im Vordergrund stand. Da möchte ich noch eine bessere Balance finden und nicht so sehr im Tun und Machen sein, das ich auch noch mehr loslassen möchte.

Es war eine intensive Zeit voller reichhaltiger Erfahrungen, Erkenntnissen und nachhaltigem Wachstum in jedem Bereich meines Lebens.

Ich möchte mich ganz besonders bei meiner Seele und meinem Partner bedanken, die so bedingungslos für mich da waren in dieser bewegten Zeit und bei dir Lea, die du mit so viel Klarheit und Liebe so viel Fülle, Reichtum, praktisches Wissen und Kenntnisse für mich und uns bereit gestellt hast. Vielen, vielen Dank!!!!

Masterclass 2016 – bist du dabei?

2016-masterclassx600

Bald beginnt die Anmeldung für die Masterclass 2016. Das zentrale Thema im kommenden Jahr wird die Wahrhaftigkeit sein. Durch eine tiefe innere Klärung arbeiten wir heraus, was wirklich deins ist und wie es in deinem Seelen-Business Wirklichkeit werden kann. Du lernst, zu deinen Stärken zu stehen und sie erfolgreich einzubringen.

Um mehr zu erfahren und am einführenden Tele-Event zur Masterclass teilzunehmen, trage dich jetzt auf der Interessenliste ein!

Bild: Istockphoto | © peopleimages

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Hier gibt es noch mehr: