Skip to content

Toxisches Mitgefühl

Toxisches Mitgefühl

Hey ihr Lieben,

wir leben in einer Zeit, in der viele Menschen feinfühliger werden. Etwas öffnet sich in uns und nimmt mehr wahr. Damit erwacht auch ein tiefes Mitgefühl. Wir können spüren, wie es anderen geht und wahrnehmen, wenn andere leiden.

Mitgefühl ist etwas Wunderschönes.

Aber es kann auch ganz leicht geschehen, dass wir das Mitgefühl auf eine Weise leben, die uns und anderen letzten Endes Schaden zu fügen kann. Grenzenloses Mitgefühl wird toxisch!

Mitgefühl kann ein Druckmittel werden, mit dem wir uns erpressen lassen. Aus Mitgefühl können wir uns zu Handlungen verleiten lassen, die nicht helfen sondern schaden. Mitgefühl kann uns in ein “ich muss allen Menschen helfen”-Dauerschleife leiten, die uns am Ende völlig ausbrennt.

Mitgefühl mit heilsamen Grenzen

In meinem Podcast lade ich euch ein, dem Mitgefühl auf die Spur zu kommen. Dabei spreche ich auch ein paar gesellschaftliche Themen an, die mich in dem Zusammenhang bewegt haben, z.B. die Migration.

Ich möchte uns einladen, die wertvolle Gabe des Mitgefühls in eine heilsame Ordnung zu stellen. Die Offenheit des Mitgefühls, gehalten von heilsamen Grenzen, die uns ermöglichen auf lange Sicht für uns und andere da sein zu können.

 

 

Podcast-Sommerpause im Juli

Im Monat Juli macht mein Podcast eine Sommerpause. Ich möchte die Zeit gerne – neben einer persönlichen Verschnaufpause – dazu nutzen, um die Weichen für den Podcast neu zu stellen. Es kann übrigens sein, dass ich den Podcast umbenenne und er dann “Morgenlicht-Podcast” heißen wird. Das seht ihr dann im August, wenn es wieder losgeht.

Die Oase im Juli

In der Oase, meiner Coachingcommunity, geht es im Juli mit dem Thema “Hüter der Erde” weiter. Ich lade euch ein die aktuelle Zeitqualität wahrzunehmen, die Herausforderungen im Wetter besser zu verstehen und eine neue heilsame Beziehung zur Erde zu entwickeln. Du kannst jederzeit in die Oase einsteigen und dich unsere Community anschließen.

Info & Anmeldung für die Oase

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,