Zum Inhalt springen

Das Seelenfeld entdecken

Das Seelenfeld entdecken

Hey ihr Lieben, in mehreren Gesprächen kam in den letzten Tagen immer wieder das Thema zur Sprache, dass momentan weniger Aktivität möglich ist. Ich stelle dieses Jahr auf jeden Fall fest, dass ich weniger produktiv bin, verglichen mit anderen Jahren.

Zunächst kam mir das negativ vor. Schließlich ist es ja toll, wenn man viel Energie zur Verfügung hat und vieles in Fluss bringen kann. Beim Reinspüren kam mir dann aber die Frage, wie es mit unserer Präsenz aussieht. Wenn man die innere Präsenz, die Anwesenheit und Verkörperung der eigenen Seele auch als eine Art „Erfolg“ sehen würde – welches Ergebnis zeigt sich denn auf dieser Ebene?

Ich spüre deutlich bei mir – und bei den Menschen, die auf ihrem Entwicklungsweg sind – dass unsere seelische Präsenz dramatisch gestiegen ist. Es ist „viel mehr von uns da“. Und in den kleinen Dingen, die wir tun, ist viel „mehr drin“ als früher. Das ist vielleicht mit den äußeren Augen nicht erkennbar, aber es ist fühlbar. Als wäre das innere Licht, die innere Ausstrahlung und Tiefe „mehr“ geworden.

Die Integration der neue Ebene meistern

In meinem aktuellen Podcast beschreibe ich, welche Auswirkungen durch diese Veränderung entstehen. Auch wenn es wunderschön ist, dass unsere Seele einen größeren Raum in unserer Wahrnehmung einnimmt, gibt es doch auch Herausforderungen, die damit verbunden sind.

Es kann sein, dass unser Nervensystem etwas „allergisch“ auf diese neue Ebene reagiert, dass wir gestresst oder überreizt fühlen. Daneben kann es aber auch sein, dass wir eine tiefe Erschöpfung spüren. Der Körper braucht sehr viel Kraft, um sich an diesen neuen Zustand zu gewöhnen.

Ich teile mal meine Wahrnehmung mit euch und bin gespannt, was ihr dazu sagt und was euere Beobachtungen dazu sind.

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,