Zum Inhalt springen

Ausstieg aus dem alten Arbeitsbewusstsein

Es wird langsam herbstlich – bei uns hingen letzte Woche schon die grauen Nebelwolken über dem Dorf. Es wird Zeit, mehr drinnen zu sein und vielleicht auch, unseren Blick auf die Bereiche unseres Lebens zu richten, die sich wandeln wollen.

Ein Bereich, mit dem ich mich sehr viele Jahre lang intensiv beschäftigt habe, ist der berufliche Bereich. Das Bewusstsein, mit dem wir aufwachsen, ist leider oft geprägt von Leistungsdruck und Härte.

Übrigens sehe ich alles, was wir einbringen, als „Beruf“ – ob wir in einem anstrengenden Job stecken, zuhause mit der Familie sind wo es viel zu tun gibt oder uns selbständig machen.

Das Erleben der eigenen Bestimmung gehört zu jedem Menschenleben dazu und darf sich in jeder Lebenslage entfalten.

Das alte Arbeitsbewusstsein

Doch leider stecken die meisten Menschen heute noch immer in einem sehr alten Bewusstsein, wenn es um das Thema Arbeit geht. Ich fühle mich oftmals an eine Art „Sklavenbewusstsein“ erinnert, wenn ich mich damit beschäftige.

Alles basiert auf Mangel.

Es sind oftmals der finanzielle Mangel und die Existenzangst, die uns in die Arbeit treiben. Die Angst sitzt uns im Nacken und der Mangel treibt uns an.

Ein Gefühl von Wertlosigkeit gibt den Ton an.

Oftmals fühlen wir uns wertlos und unwichtig, wie ein kleines Rad in einer großen Maschine, das man beliebig austauschen kann. Der einzelne Mensch hat keine Bedeutung.

„Der Boss“ ist immer jemand anders.

Bereits in der Schule lernen wir, dass unser Handeln fremdbestimmt wird. Jemand anders sagt uns, wann und was wir zu tun haben. Wir gewöhnen uns daran, Befehle auszuführen bewertet zu werden und unter ständiger Beobachtung zu stehen.

Veränderung beginnt im Inneren

Oftmals wünschen wir uns Veränderung und glauben, dass wir zuerst einmal unsere äußere Situation ändern müssen. Ich habe viele Menschen begleitet, die sich selbständig gemacht haben und dann bemerkten, dass sie immer noch drin stecken im alten Arbeistbewussstein.

Meiner Meinung nach kann wahre Veränderung nur in unserem Inneren beginnen. Das Schöne ist, dass uns niemand davon abhalten kann. Egal in welchen Umständen du dich heute befindest, du kannst den ersten Schritt in die Veränderung wagen!

In meinem aktuellen Podcast teile ich mit euch, welche 3 Schritte wir innerlich gehen können, um die Weichen völlig neu zu stellen. Es ist möglich, wieder mit der Quelle von Liebe und Kreativität verbunden zu sein, deine Gaben zu entdecken und in Freude einzubringen.

 

P.S. Heute beginnt die Anmeldung für das  2-tägiges Seelen-Business Online-Retreat, das am 24./25. Oktober in meiner Onlinecommunity, der Oase, stattfinden wird.

Gemeinsam werden wir die Leidenschaft in unserer Bestimmung wieder entzünden, eine umfassende energetische Klärung durchführen und eine neue Perspektive für die Zukunft entwickeln. Die große Veränderung darf uns Rückenwind geben!

Direkt zur Anmeldung geht es hier

 

NEU: Online-Retreats in der Oase!

Alle Mitglieder der Oase nehmen kostenlos teil: Die 2-tägigen Online-Retreats, die 4-mal pro Jahr stattfinden, werden zukünftig in der Oase stattfinden. Wenn du bereits in der Oase bist, brauchst du dich also nicht extra anmelden, du kannst live dabei sein oder nachträglich die Audioaufnahmen anhören.

Die Oase bietet die perfekte Umgebung: Die Anmeldung für Neueinsteiger geht super einfach, es gibt bereits ein Forum für Austausch und wenn du nach dem Online-Retreat noch eine Heilungserfahrung aus der Oase ausprobieren magst, geht das ebenfalls problemlos.

Die Teilnahme wird günstiger: Ich wage diesen Schritt, denn dadurch fällt eine Menge zusätzliche Arbeit für mich und mein Team weg – und für dich wird die Teilnahme günstiger! Bisher betrug die Teilnahmegebühr pro Online-Retreat €85,- Frühbucherpreis / bzw. €125,- regulärer Preis. Mit dem Monatsabo der Oase kannst du bereits ab €35,- dabei sein. Wir haben sogar ein Sozialabo für Studenten, Sozialhilfe- und HartzIV Empfänger, die für €15,- einsteigen können.

Flexibel mit dem Monatsabo: Falls du die Oase nach dem Online-Retreat wieder verlassen möchtest, ist das problemlos möglich. Unser Monatsabo ist jeden Monat kündbar. Du gestaltest deinen Oasen-Aufenthalt ganz frei nach deinen Bedürfnissen.

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,