Zum Inhalt springen

Energetisches Wildwasser: Zeitqualität im Oktober

Es wird mal wieder höchste Zeit für ein kurzes energetisches Update. Die Zeitqualität ist dermaßen intensiv, so vieles bewegt sich. Naja, das ist inzwischen nichts Neues, ihr kennt das ja inzwischen 😉

Obwohl ich noch etwas müde war – ich hatte letzte Woche eine intensive Fortbildung zum Thema Traumaheilung – tat es mir gut mich in Ruhe hinzusetzen und reinzuspüren, was sich gerade bewegt.

Der nächste große Wendepunkt

Ich vermute, dass im November nochmal ein ganz intensiver Wendepunkt auf uns zukommt. Schon um Ostern 2020 hatte ich dieses Gefühl „Da bahnt sich etwas Großes an“ und jetzt wieder.

Zu Ostern war mein Gefühl: Das Neue wird geboren.
Zum Wendepunkt November: Das Alte stirbt.

Wenn ich reinspüre, leuchtet mir der 10. November entgegen – doch wie bei allen großen Entwicklungen habe ich das Gefühl, dass es von so vielen Faktoren abhängt, dass der genaue Zeitpunkt noch „schwimmt“.

Das Ende und der Neubeginn

Als ich in die Erde reinlauschte und sie fragt, was nach dem Wendepunkt im November geschieht, meinte sie: „Ich beginne mit der Abstoßung der Dunkelheit.“ Bildlich sah ich es so, als würde sie alles abstoßen und von sich gleiten lassen, was nicht liebevoll ist.

Kein Wunder, dass unser Inneres im Moment auf Hochtouren arbeitet um sich auf diesen nächsten Schritt vorzubereiten!

Momentan werden wir von energetischem Wildwasser umspült. Wir werden – mit liebevoller Absicht – aus dem Gleichgewicht gebracht, damit all das hochgeschaukelt wird, was nicht liebevoll ist und in Kürze nicht von der Erde getragen wird.

Praktische Tipps für eine bewegte Zeit

In meinem aktuellen Podcast beschreibe ich, was geschieht, wenn die alte Dunkelheit hier auf der Erde nicht mehr unterstützt wird, wenn alles abfällt was nicht im Einklang ist.

Außerdem teile ich mit euch, welche innere Haltung jetzt förderlich ist. So dass wir nicht in die angstvollen Szenarien hängen bleiben, die momentan an die Wand gemalt werden, sondern uns auf die Neue Erde konzentrieren und das Neue wahrnehmen.

Lass dich tragen von der Liebe, die dich sicher ins Neue begleitet. Du bist nicht alleine!

P.S. Falls du jemanden kennst, dem der Podcast gut tun würde, freue ich mich, wenn du ihn weiterleitest.

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,