Zum Inhalt springen

Du bist ein Ankerpunkt der Neuen Erde

Du bist ein Ankerpunkt der Neuen Erde

Hey ihr Lieben,

die gute Nachricht zuerst: Ich habe meine Zahnoperation letzte Woche sehr gut überstanden und mein Körper ist nun fleißig am Heilen! Ich hatte ziemlichen Bammel davor, aber zum Glück habe ich inzwischen so viele tolle Möglichkeiten mit meinem Nervensystem zu arbeiten, dass ich solche Erfahrungen ganz anders verdauen kann als früher.

In meinem Podcast geht es diese Woche um eine herausfordernde Dynamik, die uns momentan begegnet und eine große Aufgabe, die wir als erwachende Menschen haben.

Mentale Felder verstehen

In meinem Podcast teile ich eine sehr herausfordernde Dynamik mit euch, mit der wir im Moment fast alle konfrontiert werden: Mentale Felder.

Du hast es sicherlich auch schon erlebt, wenn man mit jemandem spricht und auf einmal bemerkt, dass man sich nicht mehr auf Herzensebene oder von Mensch zu Mensch begegnet, sondern dass da eine fast magnetische Energie zwischen uns steht. 

Mentale Felder entstehen, wenn wir uns entwurzelt oder bedroht fühlen und unsere Lebensangst mithilfe unseres Verstandes mentale Bilder, Szenarien und Ideologien produziert, die sehr stark sein können. 

Unser Verstand ist nicht unser Gegner. Er ist sogar eigentlich dafür gedacht multidimensional zu arbeiten und sowohl die feinstoffliche Ebene und die alltägliche Ebene des Lebens wahrzunehmen. Aber in einer Gesellschaft, in der wir meistens von klein auf eine sehr einseitige Wahrnehmung trainieren, da wird der einseitige Verstand manchmal zur Stolperfalle.

Ich möchte mit euch teilen, warum gerade in einer Zeit in der sich die meisten Menschen entwurzelt und hilflos fühlen besonders starke mentale Felder entstehen. Ich möchte mit euch teilen, wie wir selbst aus mentalen Feldern aussteigen und wie wir mitfühlend und liebevoll bleiben, wenn wir mit jemandem konfrontiert werden, der sich in einem mentalen Feld verstrickt hat und uns nicht mehr wahrnehmen kann.

Deine Aufgabe als Ankerpunkt des Neuen

Gemeinsam mit Matthias tausche ich mich in den letzten Wochen immer wieder darüber aus, dass wir als erwachende Menschen die bewusst Ja sagen zu dem großen Transformationsprozess, der gerade geschieht, eine besondere Aufgabe zugewiesen bekommen.

Es ist als ob jeder von uns in die Mitte einer spiralförmigen Entwicklungsdynamik geführt, an einen Ort der tiefsten Stille, der größten Verbundenheit und Liebe. Es ist als ob wir dieses Jahr lernen dürfen stabile Ankerpunkte des Neuen zu werden.

Ich empfinde diese Tatsache als eine enorme Herausforderung – aber gleichzeitig auch als eine Liebeserklärung. Es kommt mir vor, als würde Gott sagen: Ihr seid die lebendigen Steine, ihr seid die Bausubstanz des Neuen. Das Neue entsteht durch euch, für euch und mit euch.

So herausfordernd! In mir weckt das alle meine Zweifel und inneren Widerstände, aber euch eine tiefe Freude und Bereitschaft, mich weiter vertrauensvoll einzulassen.

 

Ankündigung

Im Frühjahr 2022 werde ich für alle, die in ihre Aufgabe als Ankerpunkt des Neuen hineinwachsen wollen, einen Onlineworkshop anbieten, der aus 3 intensiven Wochenenden bestehen wird.

Gemeinsam finden wir heraus wie wir unseren Platz entnehme können, wir klinken uns ein in die tiefe Liebe Gottes, der Natur und einem neuen Miteinander und finden neue Tools, die uns den nächsten Schritte des Wegs erleichtern werden. Der Onlineworkshop findet an folgenden Wochenenden statt: 08./09. April 2022 und 23./24. April 2022 und 14./15. Mai 2022  

Ich bin noch am Vorbereiten und gebe euch Bescheid sobald der Titel des Onlineworkshops und die restlichen Details feststehen.

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,