Zum Inhalt springen

Die dritte Tür – Heilung unserer Sexualität

Die dritte Tür

Hey ihr Lieben,

in den letzter Zeit kamen immer wieder Fragen zum Thema Sexualität bei mir an. Vor allem ging es um die Frage, wie wir unsere Sexualität heilen können, wenn wir Trauma im Gepäck haben.

Ich habe mich ehrlich gesagt davor gedrückt, auf das Thema einzugehen, weil es meiner Meinung nach im Bereich unserer Sexualität ein enormes Potenzial für Verletzung gibt und ich mir nicht sicher war, wie ich dazu auf verantwortungsvolle Weise hilfreiche Tipps austeilen soll.

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, euch heute erstmal ein Grundverständnis über die Bedeutung und die tiefere Potenzial der Sexualität mitzugeben. Und nächste Woche gebe ich dann spezielle Tipps dafür, wie man die eigene Sexualität heilen kann, wenn man in der Vergangenheit Dinge erlebt hat, die es schwer machen sich im eigenen Körper wohl und sicher zu fühlen.

Der heilige Raum

Auch wenn man beginnt eine liebevolle Beziehung zu Gott aufzubauen, so gibt es Bereiche in unserem Leben, wo es uns schwer fällt Gottes liebevolle Unterstützung anzunehmen. Ich glaube in unseren Köpfen gibt es die Vorstellung, dass Gott unsere Sexualität ablehnt und so halten wir diesen Lebensbereich vielleicht lieber für uns und schämen uns sogar dafür.

Doch was wäre, wenn wir entdecken, wie Gott die Sexualität erschaffen hat und welche schönen tiefgründigen Ebenen es zu entdecken gibt? Meine eigene Beziehung zur Sexualität hat sich um 180 Grad gedreht, als ich begonnen habe, Gottes Liebe und heilsame Kraft wieder in diesen Raum meines Lebens hereinzulassen.

Heute möchte ich dich einladen, heilsames Licht in den Bereich der Sexualität einzubringen und die heilsame erfüllende Dynamik der ganzheitlichen Sexualität kennenzulernen.

P.S. Am 1. September beginnt die Bewerbung für die Morgenlicht-Coaching-Ausbildung. Wenn du dabei sein möchtest, dann trage dich heute noch für die Interessenliste ein: Infos und Anmeldung hier

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,