Zum Inhalt springen

Die Welt am Rand des Untergangs

Die Welt am Rand des Untergang

Hey ihr Lieben,

in den letzten Jahren werde ich immer häufiger gefragt, ob ich der Ansicht bin, dass der Untergang unserer jetzigen Zivilisation bevorsteht. Es ist verständlich, dass wir uns Gedanken über die Zukunft machen – und in herausfordernden Zeiten kann alles etwas düster wirken.

Heute möchte ich mit euch teilen, wie ich diese Frage beantworten würde.

Welcher Teil unserer heutigen Zivilisation geht unter? Und warum ist es wichtig, uns mit der Vergänglichkeit zu beschäftigen und zu erkennen, dass alles was in unserer Welt existiert, Phasen des Werdens und des Vergehens durchläuft.

Keine Angst – oder doch?

In Phasen großer Veränderung ziehen wir uns manchmal ängstlich zusammen und machen uns klein. Wenn wir innerlich verbunden sind mit dem Halt, der nicht wankt und sich nicht verändert, können wir viel gelassener mit äußeren Veränderungen umgehen.

Wir brauchen uns nicht von der Angst mitreißen lassen – aber es gibt Dinge, die wir ernst nehmen sollten. Ich möchte dich ermutigen, einen balancierten und klaren Blick auf die Entwicklung in unserer Zeit zu werfen. 

In meinem aktuellen Podcast teile ich meine Wahrnehmungen zur Zeitqualität mit euch. Und wie immer lade ich euch dazu ein, selbst reinzuspüren und wahrzunehmen. 

Vorankündigung: Oase öffnet am 28. November

Am 28. November öffnet die Oase, meine Onlinecommunity, ihre Türen für neue Teilnehmer, die mit uns gemeinsam in das Jahr 2023 starten wollen. Wir sind gemeinsam unterwegs ins Neue!

In der Oase trainieren wir dem Ruf unserer Seele zu folgen, bewusster zu werden und unserer wahren Bestimmung auf die Spur zu kommen. Eine umfangreiche Bibliothek mit meinen Coaching-Inhalten, regelmäßige Live-Events und ein Forum für Austausch begleiten deine Entwicklung.

Infos & Anmeldung hier

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,