Zum Inhalt springen

Mehr Seele im Körper – warum im Moment alles so schwer ist

In den letzten Wochen berichten sehr viele bewusste Menschen, dass sie Mühe haben, im Fluss zu sein:

„Im Moment ist alles so schwer“, „Alles fühlt sich anders an“, „Ich kann nicht planen, nicht handeln, nichts anpacken“.

Kommt dir das vielleicht bekannt vor?

Zeitqualität: Mehr Präsenz, mehr Herausforderung!

Meine Einschätzung ist, dass viele von uns auf das neue Bewusstseinsfeld reagieren, dass seit Ostern 2020 stabil geworden ist.

Es wirkt wie eine Einladung, die uns ermöglicht, mehr von unserer Seele, unserem wahren Sein in den Körper und unser Energiefeld einströmen zu lassen.

Das ist etwas Wunderschönes – aber leider bringt dieses Präsentwerden auch seine Herausforderungen mit sich!

Symptome der Veränderung

Im Moment können einige Symptome darauf hinweisen, dass mehr von dir im Körper gelandet ist:

  • Angst
    Tiefe innere Veränderungen können Angst auslösen, vor allem wenn wir nicht bewusst wahrnehmen, was eigentlich gerade in unserem Inneren los ist.
  • Desorientierung
    Es kann vorkommen, dass wir die innere Orientierung verlieren und nicht mehr wissen, wie es weitergeht.
  • Überforderung
    Meldet sich ein Anteil von dir, der einfach keinen Bock mehr hat? Keine Kraft, keine Geduld und kein Vertrauen?
  • Trauma-Geblubber
    Ja, auch unser unerlöstes Trauma kann im Moment getriggert werden, wenn wir präsenter und bewusster werden.
  • Dumpfes Gefühl im Kopf
    Unser Kopf ist daran gewohnt, eine bestimmte Menge unserer seelischen Präsenz zu verarbeiten. Wenn auf einmal sehr viel mehr von uns im Körper landet, kann das erstmal unser Denken aus den Angeln heben. Ein dumpfer Kopf und ein Gefühl der Unklarheit kann sich zeigen.

In meinem aktuellen Podcast möchte ich gemeinsam mit euch hinter die Kulissen schauen und erkennen, was energetisch eigentlich gerade los ist. Ich teile mit euch, warum durch die aktuelle Lage eigentlich etwas sehr Schönes geschieht und warum gerade dieses Schöne uns jetzt ziemlich strapaziert.

Außerdem habe ich Tipps für euch, wie wir auch in dieser zähen Phase in Fluss kommen können.

Letzte Chance für die Oase

Heute ist der letzte Tag, an dem du in die Oase, meine Onlinecommunity, einsteigen kannst.

Die Oase ist ein Ort der Erfrischung, wo man im Alltag zurück findet zur liebevollen Quelle. Ein Ort von dem aus Flüsse fließen können, die alle Bereiche des Lebens erneuern. Ein Ort der Heilung und des tiefen Neubeginns.

Vielleicht möchtest du die Chance nutzen, um in die Oase einsteigen? Wenn du dein Leben in eine blühende Oase verwandeln möchtest, dann melde dich bis zum 16. Juni für die Oase an!

Wir bieten dir für den Einstieg in die Oase ein Monatsabo (€ 35,- mtl.), ein Jahresabo (€ 275,- jährl.) und ein ermäßigtes Sozialabo (€ 15 mtl.) an

Klicke hier, für Infos und Anmeldung.

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,