Zum Inhalt springen

Spirituelles Erwachen – steckst du gerade mitten drin?

Momentan bemerken viele Menschen, dass etwas in ihrem Inneren in Bewegung ist. Emotionale Achterbahnfahrten, Zukunftsängste, der Körper geht durch intensive Reinigungsphasen. Es geht drunter und drüber!

Es kommt vieles hoch und manchmal fragt man sich vielleicht, was da eigentlich gerade geschieht. In meinem aktuellen Podcast erkläre ich, was wir erleben, wenn unser spirituelles Erwachen geschieht und wie wir damit umgehen.

Woher merkst du, dass du erwachst?

Das spirituelle Erwachen ist ein körperlicher Heilungs- und Reinigungsprozess, der die die drei wichtigsten Ebenen unseres Lebens umfasst:

  • Mentale Ebene
    Wir beginnen uns selbst und unser Leben anders zu sehen. Wir stellen alles in Frage und wollen auf einmal wissen, was der tiefere Sinn unseres Daseins ist. Wir lösen uns aus alten Glaubensmuster und öffnen uns für neue Gedanken und Möglichkeiten.
  • Emotionale Ebene
    Unsere Gefühle, die wir vielleicht lange Zeit unterdrückt haben, kommen auf einmal an die Oberfläche. Wir fühlen intensiver – und nehmen Gefühle aus unserer Vergangenheit war, die nicht erlöst sind. Dieser Prozess fordert uns heraus, die Vergangenheit zu heilen und authentischer zu werden.
  • Körperliche Ebene
    Unser Körper hat vieles für uns gespeichert. Doch jetzt beginnt unser Körper, sich von altem Ballast zu befreien. Die Spannung, die Härte und die Anstrengung, die unser Körper auf sich genommen hat, möchte sich lösen. Dabei zeigt unser Körper oftmals große Müdigkeit und Erschöpfung, denn er arbeitet auf Hochtouren.

Dein Erwachen ist ein natürlicher Prozess, der von ganz alleine beginnt und seine eigene Dynamik hat. Der Prozess hat Phasen von großer Begeisterung und frischer Lebensfreude – und Phasen von großer Erschöpfung und unangenehmen Gefühlen.

Wenn du dich einlässt auf dein spirituelles Erwachen, wirst du eine erstaunliche Entdeckung machen: Dein wahres Sein kommt zum Vorschein und beginnt zu leuchten!

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,