Zum Inhalt springen

Durch tiefe Heilprozesse gehen

Als ich mich auf meinen inneren Entwicklungsweg gemacht habe, war ich zunächst einmal sehr begeistert. Ich konnte deutlich spüren, wie viele Blockaden sich lösen. Es fühlte sich an, als würde die Schwere der Vergangenheit von mir abfallen.

Mehr Energie, mehr Lebensfreude, mehr Liebe – ein völlig neues Leben wurde möglich.

Doch zwischendurch gab es natürlich auch Phasen, die mich zutiefst herausgefordert haben. Wenn tiefe innere Verletzungen an die Oberfläche kamen, die ich jahrelang erfolgreich weggedrängt hatte, war es oft schwer für mich, das auszuhalten.

Die tiefen Täler der Heilung

Zwar gibt es eine Menge Schönes, das auf dem Weg der inneren Entwicklung auf uns wartet – doch es gibt auch tiefe Heilprozesse, die wir durchstehen müssen. Über diese tiefen Heilprozesse spreche ich in meinem neusten Podcast.

Du erfährst, warum dein Erwachen nicht linear erfolgt, sondern in Wellen geschieht.

Du erfährst, warum die tiefsten Prozesse sich manchmal gerade dann vollziehen, wenn du „fortgeschritten“ bist, oder glaubst ein bestimmtes Thema abgeschlossen zu haben 😉

Wie ein Phoenix aus der Asche

Wenn wir uns auf unser Erwachen einlassen, erleben wir viele Stirb- und Werde-Prozesse. Manchmal zerfallen tiefe innere Strukturen und wir glauben, dass alles auseinanderfällt und nichts mehr von uns übrig bleibt.

Doch wenn wir uns vertrauensvoll einlassen, steigen wir wie ein Phoenix aus der Asche.

Etwas völlig Neues beginnt.

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,

Ausbildung zum Morgenlicht-Coach | Bewerbung bis 31. Juli!Infos hier
+