Zum Inhalt springen

Ist Trauma heilbar?

Vor kurzem wurde folgender Kommentar zu einem Youtube-Video von mir hinterlassen: „Trauma ist nicht heilbar. Man kann höchstens lernen, damit zu leben.“

Ich nehme diesen Kommentar heute als Anlass, um in meinem Podcast die Frage zu beantworten, um Trauma heilbar ist oder nicht.

Mit Trauma meine ich alle herausfordernden Erfahrungen, die wir nicht abschließen und verarbeiten konnten. Der dunkle Teil unserer Vergangenheit, der einen Schatten auf unser Leben wirft. In unserer westlichen Welt gibt es sehr viel „unsichtbares Trauma“, das aus frühkindlichen Erfahrungen (Entwicklungstrauma) oder sogar vorgeburtlichen Erfahrungen (Pränatales Trauma) stammt. Ängste, Depression, Ungleichgewichte im Körper – hier wird oftmals unser unerlöstes Trauma sichtbar.

Kann man Trauma „in den Griff“ bekommen?

Als ich bemerkte, dass ich oft grundlos gestresst bin, dass Ängste auftauchen für die es keine Erklärung gibt, dass ein Teil von mir ständig überfordert, sorgenvoll und angespannt ist, versuchte ich, eine Lösung dafür zu finden.

Ich lernte zahllose Strategien, um trotzdem zu funktionieren.

Ich finde diese Strategien auch heute noch nützlich, denn es sind Werkzeuge, die mir helfen, schwierige Momente anders zu meistern. Doch egal wie sehr man sein Denken, sein Handeln und seinen Umgang mit dem ganzen Leben ändert – das Trauma bleibt nach wie vor bestehen.

Sich ständig zu bemühen, ständig gegen den traumatischen Wirbel anzusteuern, kostet sehr viel Kraft. Es fühlt sich so an, als würde man mit angezogener Handbremse fahren. Man kommt zwar auch so weiter, aber auf Dauer ist das keine zufriedenstellende Lösung. Vor allem weil unser Auto (in dem Fall unser Körper) irgendwann keine Energie mehr hat und an seine Grenzen kommt.

In meinem Podcast berichte ich, welche Wege ich entdeckt habe, mein Trauma zu heilen.

Erfrorene Wellen, die schmelzen wollen

Ich ahnte schon lange, dass der Schlüssel zur Heilung im Körper zu finden ist. Schließlich erleben und fühlen wir unsere herausfordernden Momente mit unserem Körper. Es ist unser Körper, der auf schmerzhafte Erfahrungen reagiert. Es ist unser Körper, der oftmals keine Chance hat, seine Fight/Flight oder Freeze-Reaktionen abzuschließen und vollständig loszulassen.

Ich bezeichne unerlöstes Trauma gerne als „erfrorene Wellen“, die wir im Körper tragen.

Je mehr Wellen wir in uns tragen, umso größer ist der Druck, der auf uns lastet.

Umso schwerer wird es, uns vollständig zu entfalten und ein erfülltes Leben zu führen.

Gelöstes Trauma = Neue Realität

Auch wenn ich mich inzwischen schon einige Jahre mit Traumaheilung beschäftigt habe, so versetzt es mich doch immer wieder in ein tiefes berührtes Staunen, wenn ich einen Bereich von mir selbst entdeckte, der heil geworden ist.

Es ist tatsächlich so, als würde ich in einer völlig neuen Realität landen.

Situationen, die mich früher gestresst und überfordert haben, verwandeln sich in Situationen, in denen ich mich heute wohl und sicher fühle. Mein Körper reagiert entspannt in Momenten, in denen ich früher einfach nur am Kämpfen war.

Ist das ein Zaubertrick?

Nein. Jede Veränderung, die ich heute staunend beobachte, beruht auf sehr viel innerer Arbeit.

In dieser Podcastfolge beschreibe ich den körperbezogenen Weg in die Traumaheilung.

Wenn wir unserem Körper wieder näher kommen und lernen, seine Sprache und seine Reaktionen zu verstehen, dann können wir ihm dabei helfen, gespeichertes Trauma loszulassen.

 

Du öffnest dich für das Neue. Dein Körper möchte das auch! Er will mehr schöpferische Energie, mehr Lebenskraft und mehr Seele ausdrücken.

Doch manchmal schleppt unser Körper eine Menge alter Belastungen mit sich herum: Energetische Blockaden, aufgestaute Emotionen und unerlöstes Trauma.

Das Fuchstanz-Körperset ermöglicht dir, heilsame Veränderung in alle Bereiche deines Körpers zu bringen. Durch eine Blueprint-Aktivierung, 12 Heilungserfahrungen und 9 Video-Coachings gibst du deinem Körper die Unterstützung, die er jetzt braucht.

Das Fuchstanz-Körperset gibt es ab 9. Juni in der Oase für alle Teilnehmer der Oase.

Möchtest du kostenlos reinschnuppern in das Fuchstanz-Körperset? Dann klicke hier.

 

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,