Zum Inhalt springen

Das neue Denken – und das dumpfe Gefühl im Kopf

So schön das sommerliche Wetter auch ist – die energetischen Sprünge, die wir im Moment machen und die tiefen Ebenen, die sich im Moment öffnen, sind herausfordernd!

Einige von euch haben berichtet, dass euch gerade in der letzten Zeit ein dumpfes Gefühl im Kopf auffällt. Ein Brummschädel, ein Wattegefühl, eine mentale Unklarheit oder Trägheit im Denken.

Wenn es uns schwer fällt klar zu denken, das kann tatsächlich beängstigend sein. Als würden wir die Kontrolle verlieren. Alles verschwimmt und ist unklar – der Verstand reagiert nicht wie gewohnt.

Unser Denken verändert sich

Meinem Gefühl nach steckt etwas überraschend Positives hinter dem dumpfen Gefühl im Kopf. Meine Vermutung ist, dass sich unsere Art zu denken gerade radikal wandeln möchte.

In der westlichen Welt wurden wir dazu erzogen, immer mentaler zu werden. In der Schule ging es meistens nicht darum innerlich präsent zu sein, den ganzen Körper zu spüren und aus der Mitte heraus authentisch zu handeln. Nein, wir wurden schrittweise immer „verkopfter“. Wir haben gelernt, nicht zu fühlen was wir fühlen und stattdessen lieber zu denken. Wir haben uns distanziert von unserem Körper, der Natur und der Liebe.

Im Moment befinden wir uns in einer tiefgreifenden Phase der Veränderung. Unsere Wahrnehmung, die viele Jahre im Kopf konzentriert war, will sich im ganzen Körper verteilen. Unser gesamter Körper möchte denken und ganzheitlich wahrnehmen.

Ganzheitlich denken und handeln

Nur durch eine neue Form der Wahrnehmung können wir neue Lösungen finden. Lösungen, die ganzheitlich sind können nicht durch ein rein verkopftes Denken entstehen.

Unser Herz, unser Bauch und unser Kopf müssen sich synchronisieren und gemeinsam wahrnehmen. Ein neues Denken entsteht.

Wie du deinen Kopf entlasten und das neue Denken erfahren kannst, das teile ich in meinem aktuellen Podcast.

2-tägiges Online-Retreat

Ich bin gerade dabei das 2-tägige Online-Retreat „Sternenklang“ zu planen. Es findet am Wochenende 25./26. Juli statt.

Meinem Gefühl nach gehen wir gerade durch eine herausfordernde Zeit der Veränderung. Das neue Bewusstseinsfeld, das seit Ostern stabil ist, beschleunigt unsere Entwicklung. Dazu kommt, dass eine Menge unerlöstes persönliches und kollektives Trauma hochkommt. Unser Körper und unser Energiefeld sind im intensiven Veränderungsprozess.

Das Online-Retreat ist eine Einladung, dich von der Welle der Veränderung tragen zu lassen und die Kraft des neuen zu nutzen.

Als erwachender Mensch bist du ein Pionier, der voraus geht ins Neue und dadurch einen Weg für andere bahnt. Das Online-Retreat möchte dich stärken und dir ein energetisches Update geben. So kannst du deinen Weg mit mehr Leichtigkeit gehen und die Veränderung sein, die jetzt gebraucht wird.

Die Anmeldung beginnt am 7. Juli

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,

Ausbildung zum Morgenlicht-Coach | Bewerbung bis 31. Juli!Infos hier
+