Zum Inhalt springen

Trennungsgrund Erwachen?

Trennungsgrund Erwachen

In meinem Podcast möchte ich ein Thema ansprechen, das mir in letzter Zeit an verschiedenstenStellen begegnet ist. Und zwar geht es um die Frage, ob das einseitige Erwachen innerhalb einer Partnerschaft ein Trennungsgrund ist.

Es ist ja wirklich schon genug los im Moment. Wir kommen öfter an unsere Grenzen. Und manchmal bleibt einfach kein Nerv mehr für die eigene Partnerschaft.

Gerade wenn man länger im „Überlebensmodus“ ist, dann bricht oft die Kommunikation weg und das Gefühl der Verbundenheit ist auf einmal nicht mehr da.

Einseitiges Erwachen in der Partnerschaft

Wenn sich dann auch noch nur ein Partner für Veränderung öffnet, für innere Entwicklung, Heilung und mehr Verbundenheit – und der andere nicht – ist das ein Grund zur Trennung?

Ist es möglich, einen gemeinsamen Weg zu gehen, wenn wir uns auf unterschiedlichen Ebenen bewegen?

In meinem Podcast teile ich mit dir, warum das eigene innere Erwachen – also das Bewusstwerden – nicht unbedingt immer so einfach ist. Denn wenn unser Erwachen beginnt, dann geht das Licht in unserem Leben an.

Oftmals sehen wir auf einen Schlag, was alles nicht in Ordnung ist. Wir sehen was fehlt, was nicht rund läuft, was eigentlich ganz anders sein sollte.

Und – typischMensch – natürlich wollen wir die Veränderung auf allen Ebenen am liebsten schon gestern. Am besten auf Knopfdruck 😉

Verständlich oder?

Eine neue Vision für gemeinsames Wachstum

Doch wenn wir wirklich wollen, dass das Licht was in unserem Inneren zu leuchten beginnt, über uns hinaus leuchtet und mit der Zeit unser ganzes Lebens verwandelt – auch unsere Beziehung  – dann brauchen wir eine ganz neue Methode dafür.

Im Podcast gebe ich dir Tipps, wie das im Alltag aussehen könnte und teile mit dir, welches „spirituelle Fettnäpfchen“ ich selbst vermeiden muss, damit meine Beziehung gedeihen kann.

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,