Zum Inhalt springen

Spannung zwischen den Welten

Spannung zwischen den Welten

Hey ihr Lieben,

heute die letzte Möglichkeit, dich für das Licht-Haus Online-Retreat anzumelden!

Im heutigen Podcast teile ich meine Wahrnehmung zur aktuellen Zeitqualität mit euch.

Wie ich vor einigen Wochen mit euch geteilt habe, sind wir im Moment in einem ziemlich massiven Shift. Ich kann das vorher meistens nicht einschätzen, wie sich das dann im Einzelnen auswirkt, ich kann nur wahrnehmen: „Oh, unser Weg macht eine drastische Haarnadel-Kurve.“ Oder: „Wow, wir stoßen an eine Mauer aus negativer Energie.

Und ja, wir sind an eine dunkle Mauer gestoßen.

Und ja, bei vielen von uns gab es einige innere Arbeit. So viele Anteile wollen integriert werden, tiefste alte Wunden drängen ans Licht und wollen heilen. Ganz schön unangenehm!

Mittlerweile glaube ich, dass die dunkle Mauer Risse bekommt und das Licht langsam durchdringt. Es ist nicht immer einfach, die Geduld zu bewahren und ruhig weiterzugehen, wenn es einen scheinbaren Stillstand oder große Spannungen gibt.

In meinem Podcast möchte ich dir Mut machen, dich innerlich zu orientieren und dich nicht beirren zu lassen!

Wahrnehmen, was auf der feinstofflichen Ebene abgeht

Ich finde es sehr wichtig für meine eigene Orientierung, zu wissen, dass nicht nur das was wir sehen und berühren können, auf unser Leben einwirkt, sondern dass es auch eine feinstoffliche Ebene gibt, die uns beeinflusst.

Anders als viele im spirituellen Bereich, glaube ich nicht, dass alle Energien auf der feinstofflichen Ebene liebevoll und weise sind. Es gibt eine ganze Ebene, die sehr negativ und düster ist. Da gibt es tatsächlich Energien, die alles daran setzen, das Erblühen, was hier auf der Erde stattfinden möchte, zu bremsen, zu kippen oder zu vernichten.

Als erwachende Menschen müssen wir lernen – so empfinde ich das zumindest – uns nicht von den negativen Energien beeinflussen oder von unserem Weg abbringen zu lassen.

Spirituelle Kämpfe

In den letzten 2 Wochen hatte ich den deutlichen Eindruck, dass wir uns in einem spirituellen Kampf befinden. Die negativen Energien setzen nochmal alles daran, uns zweifeln zu lassen, die Hoffnung aufzugeben und innerlich einzuknicken.

Aber – wir brauchen nicht mitspielen!

Es gibt nicht nur negative Energien auf der feinstofflichen Ebene, sie sind sogar in der Minderheit. Aber sie versuchen im Moment nochmal mit aller Kraft, Menschen von ihrem Weg abzubringen und in Hoffnungslosigkeit zu stürzen.

Umso wichtiger ist es, dass wir als erwachende Menschen uns täglich mit der Liebe verbinden. Göttliche Liebe annehmen, in welcher Form auch immer. Lernen, die liebevolle Stimme zu hören – und zu unterscheiden von dem negativen Lärm und der Stimme der Angst.

 

Lichthaus Online-Retreat

2-tägiges Online-Retreat mit Lea Hamann
08./09. Mai 2021
In der Oase

Fordert dich dein innerer Entwicklungsweg gerade so richtig heraus? Meinem Gefühl nach durchqueren wir auf unserem Weg zu einer Neuen Erde gerade einige Felder voller Düsternis und Hoffnungslosigkeit. Gewisse Kräfte im allgemeinen Bewusstsein wollen uns entmutigen und von unserem Weg abbringen.

Doch genau an diesem Punkt leuchtet das Lichthaus aus der Ferne entgegen! Hier finden wir einen leuchtenden, liebevollen Ort, wo wir uns gemeinsam orientieren, unseren Geist klären und frische Kraft schöpfen.

Im 2-tägigen Online-Retreat erhältst du Unterstützung und Rückenwind für die nächste Etappe des Wegs.

Die Anmeldung ist bis zum 04. Mai möglich.

Info und Anmeldung hier

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,

Ausbildung zum Morgenlicht-Coach | Bewerbung bis 31. Juli!Infos hier
+