Zum Inhalt springen

Weiches Atmen – der natürliche Weg in die Heilung

Als mich kürzlich jemand fragte, warum ich immer wieder über die heilsame Kraft des Atems spreche, fiel mir auf, dass ich zu diesem Thema noch keinen einzigen Podcast aufgenommen habe.

Na sowas! Dabei ist das Weiche Atmen der Schlüssel für mich gewesen, Blockaden loszulassen und in eine tiefe liebevolle Verbundenheit zu kommen.

Atmen ist seelische Nahrung und hilft mir noch heute, nach so vielen Jahren, jeden Tag dabei, den liebevollen Weg in meine Entwicklung zu gehen.

In meinem neusten Podcast erfährst du, wie ich das Weiche Atmen entdeckt habe – obwohl ich zuerst sehr skeptisch war und nicht wusste, ob mir das wirklich helfen kann.

Der Natur folgen

Als ich das Atmen entdeckte, bemerkte ich sofort, dass ich versuche, meinen Atem in eine bestimmte Form zu bringen. Ich versuchte mit einigem Druck besonders tief zu atmen. Doch ich merkte schnell, dass dieser Weg der Anstrengung nicht funktioniert.

Mein Atem lud mich dazu ein, mein ständiges Streben loszulassen und mich behutsam auf den natürlichen Fluss meines Atems einzulassen.

Überrascht bemerkte ich, dass mein Atem mich auf dem schnellsten Weg in die Heilung führt. Die Natur in unserem Atem weiß, wie sich verhärtete Blockaden schmelzen können, wie die Lebendigkeit in uns erwacht und wir uns vollständig entfalten.

P.S. Falls du noch mehr Infos zum Weichen Atmen möchtest, hole dir den kostenlosen Einsteigerkurs.

Podcast anhören

Du kannst meinen Podcast auf iTunes (klicke hier) und Spotify (klicke hier) abonnieren. Weitere Möglichkeiten zum Abonnieren findest du, wenn du im Player auf „Abonnieren“ klickst.

Viel Freude beim Hören –
Liebe Grüße,

Melde dich bis zum 17. September zum Lichtsprung-Onlineworkshop an!Infos & Anmeldung hier
+